Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 10. Dezember 2018 

Bernd Fahrholz zum Honorarprofessor an der Goethe-Universität ernannt

14.04.2000 - (idw) Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt (Main)

Designierter Vorstandssprecher der Dresdner Bank lehrt seit 1995 Steuerrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft

FRANKFURT. Der Senat der Goethe-Universität beschloss gestern einstimmig, Dr. Bernd Fahrholz zum Honorarprofessor zu ernennen. Fahrholz, der vergangene Woche zum neuen Vorstandssprecher der Dresdner Bank gewählt wurde, engagiert sich bereits seit dem Sommersemester 1995 in der Lehre des Fachbereich Rechtswissenschaft: Gemeinsam mit Prof. Dr. Lerke Osterloh, Professorin für öffentliches Recht und und Steuerrecht an der Goethe-Universität und seit 1998 Richterin des Bundesverfassungsgerichts, veranstaltet er steuerrechtliche Seminare und lässt die Studierende dort Einblick nehmen in praxisrelevante Entscheidungssituationen.

Neben aktuellen verfassungsrechtlichen, methodischen und systematischen Fragen des Steuerrechts geht es in diesem Seminar auch immer wieder um den Praxisbezug, in der projektorientierten Arbeit stehen die Themen Unternehmenssteuerrecht, insbesondere Bilanzsteuerrecht und internationales Steuerrecht, im Mittelpunkt. In der Begründung des Fachbereichs zur Verleihung der akademischen Bezeichnung "Honorarprofessor" heißt es dazu: "Fahrholz leistet damit Beiträge zur Ergänzung und Erweiterung des universitären Lehrangebotes, die von kaum zu überschätzendem Wert sind."
uniprotokolle > Nachrichten > Bernd Fahrholz zum Honorarprofessor an der Goethe-Universität ernannt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58111/">Bernd Fahrholz zum Honorarprofessor an der Goethe-Universität ernannt </a>