Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Personalmeldungen der Universität Erlangen-Nürnberg

14.04.2000 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Verein der Freunde und Förderer des Schulmuseums Nürnberg e.V.: Neuer Vorstand
Dr. Dieter Rossmeissl, Berufsmäßiger Stadtrat der Stadt Erlangen, ist zum Ersten Vorsitzenden des Vereins gewählt worden. Dr. Rossmeissl löst Oberstudiendirektor a.D. Karl Heinz Martini ab, der seit 1991 das Amt ausgeübt hat und nunmehr nicht wieder kandidierte.

Zum 2. Vorsitzenden wurde der Leiter des Amtes für Volksschulen der Stadt Nürnberg, Manfred Schreiner, gewählt. An die Stelle des weiteren Vorstandsmitgliedes, Oberstudiendirektor Erhard Walinski, der ebenfalls nicht erneut kandiderte, wurde der Leiter der Verwaltung für Schule und Kultur der Stadt Nürnberg, Hans Trautenbach, gewählt. Schatzmeister des Vereins ist Direktor Jürgen Bauch, Stadtsparkasse Nürnberg, Geschäftsführerin Hannelore Deckelnick.

Das Schulmuseum Nürnberg wird gemeinsam von der Stadt Nürnberg und der Universität Erlangen-Nürnberg getragen. Schirmherr des Vereins ist Regierungspräsident Karl Inhofer.


Errichtung eines Computer-Chemie-Centrums
An der Naturwissenschaftlichen Fakultät II wurde ein Computer-Chemie-Centrum als wissenschaftliche Einrichtung errichtet. Zu den Mitgliedern der kollegialen Leitung wurden bestellt: Prof. Dr. Bernd A. Heß (Inhaber des Lehrstuhls für Theor. Chemie, Prof. Dr. Rudi van Eldik, Institut für Anorg. Chemie, Prof. Dr. John A. Gladysz und Prof. Dr. Johann Gasteiger, beide Institut für Organische Chemie, Prof. Dr. Siegfried Schneider, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie.
Weitere Informationen im Internet unter: www.ccc.uni-erlangen.de.

Auszeichnungen und weitere Personalmeldungen
Apl. Prof. Dr. Eberhard Paul, Leitender Arzt der Hautklinik am Klinikum Nürnberg Nord, wurde zum Mitglied ehrenhalber des "Royal College of Physicians and Surgeons of Glasgow" ernannt. Damit verbunden ist der Titel "FRCP (Glasg.)". Damit wurden die wissenschaftlichen Verdinste von Prof. Paul um die Wachstumsdynamik des Melanoms und seine Bemühungen um die ärztliche Fort- und Weiterbildung und die Aufklärung der Bevölkerung der hinsichtlich Melanom-Früherkennung gewürdigt.
*
Prof. Dr. Gerd Peyke, bisher Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin, wurde mit Wirkung vom 1.4.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 4 für Wirtschafts- und Sozialgeographie ernannt. Gleichzeitig wurde er zum Mitglied der kollegialen Leitung des Sozialwissenschaftlichen Instituts bestellt.
*
Dr.-Ing Bernhard Piepenbreier, bisher Technischer Abteilungsleiter bei der Firma Siemens AG in Erlangen, wurde mit Wirkung vom 1.4.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 4 für Elektronische Antriebe und Steurungen (Nachfolge Prof. Dr. Gerhard Pfaff) ernannt. Gleichzeitig wurde er zum Mitglied der kollegialen Leitung des Instituts für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik bestellt.
*
PD Dr. Claus Schnabel, bisher Referatsleiter am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, wurde mit Wirkung vom 1.4.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 4 für Volkswirtschaftslehre, insbes. Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik, ernannt. Gleichzeitig wurde er zum Mitglied der kollegialen Leitung des Volkswirtschaftlichen Instituts bestellt.

Dr. rer. nat. Christian Koch, bisher Heisenberg-Stipendiat an der Universität München, wurde mit Wirkung vom 30.3.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 3 für Biochemie (Nachfolge Prof. Dr. Braus) ernannt.
*
Prof. Dr. Günther Greiner, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik (Graphische Datenverarbeitung), wurde weiterhin bis zur endgültigen Besetzung des Lehrstuhls, längstens bis 30.9.2000, mit der kommissarischen Wahrnehmung der Aufgaben des Lehrstuhls für Informatik (Graphische Datenverarbeitung) beauftragt.
*
Prof. Dr. Erich Gebhart, Universitätsprofessor der BesGr. C 3, und Prof. Dr. Hanns-Dieter Rott, Oberassistent, beide Institut für Humangenetik, wurden für die Zeit vom 1.4.2000 bis zur endgültigen Besetzung des Lehrstuhls, längstens bis 30.9.2000, mit der kommissarischen Wahrnehmung der Aufgaben des Lehrstuhls für Humangenetik beauftragt.
*
Prof. Dr.-Ing. Johannes Huber, Inhaber des Lehrstuhl für Nachrichtentechnik II, wurde für die Zeit vom 1.4.2000 bis zur endgültigen Besetzung des Lehrstuhls, längstens bis 31.3.2001, mit der kommissarischen Wahrnehmung der Aufgaben des Lehrstuhls für Nachrichtentechnik I beauftragt.
*
Prof. Dr. Hans-Gerd Löhmannsröben, C 3-Professor am Lehrstuhl für Physikalische Chemie, wurde mit Wirkung vom 1.4.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 4 für Physikalische Chemie an der Universität Potsdam ernannt.
*
Prof. Dr. Jürgen Heinze, C 3-Professor für Zoologie, wurde mit Wirkung vom 1.4.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 4 für Zoologie an der Universität Regensburg ernannt.

*
Prof. Dr. Ludwig Striegel, C 3-Professor für Musikerziehung, wurde mit Wirkung vom 1.4.2000 zum Universitätsprofessor der BesGr. C 4 für Musikpädagogik an der Universität Mainz ernannt.

Die Lehrbefugnis mit dem Recht zur Führung der Bezeichnung "Privatdozent" wurde erteilt:
* Dr. Stephan Achenbach, Medizinische Klinik II mit Poliklinik, mit Wirkung vom 17.3.2000 für das Fachgebiet "Innere Medizin".
* Dr. Roland Stauber, Institut für Klinische und Molekulare Virologie, mit Wirkung vom 31.3.2000 für das Fachgebiet "Virologie".
uniprotokolle > Nachrichten > Personalmeldungen der Universität Erlangen-Nürnberg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58132/">Personalmeldungen der Universität Erlangen-Nürnberg </a>