Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

PD Dr. rer.nat. Dr.-Ing. habil. Werner Riehemann zum apl. Professor ernannt

14.04.2000 - (idw) Technische Universität Clausthal

Der Rektor der Technischen Universität Clausthal Professor Dr.-Ing. Peter Dietz ernannte PD Dr. rer. nat. Dr.-Ing. habil. Werner Riehemann, Akademischer Direktor am Institut für Werkstoffkunde und Werkstofftechnik, zum außerplanmäßigen Professor.


(von links nach rechts im Bild) Prof. Dr. V. Kempter, Prof. Dr. P. Lukac, Prof. Dr. W. Heye, Prof. Dr. W. Riehemann, Prof. Dr. P. Dietz, Dr. P. Kickartz. Professor Dr.-Ing.-habil. Dr.-rer.nat. Werner Riehemann, Jahrgang 1952, studierte an der Universität Münster Physik, wo er 1983 mit einer Dissertation über die "Tieftemperaturdynamik von Blochwänden" promoviert wurde. Vom Institut für Metallforschung der Universität Münster kommend, wechselte er im Jahre 1984 an das Institut für Werkstoffkunde und Werkstofftechnik der TU Clausthal. In seiner Habilitation 1996 befaßte sich Werner Riehemann mit metallischen Werkstoffen mit extremer innerer Reibung.

Professor Riehemann war mehrere Jahre wissenschaftlich beratend für die, u.a. Hochpräzisionswaagen herstellende, Firma Sartorius in Göttingen sowie für die Philips Wägetechnik in Hamburg tätig. Seine Forschungsarbeiten auf den Gebieten der inneren Reibung metallischer Werkstoffe, der Magnetwerkstoffe, nanoskaliger Pulver und feinkristalliner Werkstoffe legte er in über hundert Veröffentlichungen u.a. in der Zeitschrift für Metallkunde, PHYSICA STATUS SOLIDI, dem Journal of Magnetism and magnetic Materials und dem Journal of Applied Physics nieder.
uniprotokolle > Nachrichten > PD Dr. rer.nat. Dr.-Ing. habil. Werner Riehemann zum apl. Professor ernannt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58146/">PD Dr. rer.nat. Dr.-Ing. habil. Werner Riehemann zum apl. Professor ernannt </a>