Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 11. November 2019 

"Guiness-Buch" des Rennsteiglaufs

15.05.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Neue Publikation ist pünktlich erschienen

Jena (15.05.00) Pünktlich zum 28. GutsMuths-Rennsteiglauf, der am kommenden Samstag (20. Mai) stattfindet, ist die sechste Auflage des Rennsteig-Rekordbuches erschienen. Erstmals konnte dafür ein Verlag gewonnen werden, der die drei Autoren Gerd Scarbata, Jens Wötzel und Hans-Georg Kremer bei der Herausgabe aktiv unterstützte.

Die Autoren verarbeiten in dieser Ausgabe nicht nur die Geschichte des Traditionslaufes, sondern auch die Rolle des Rennsteiges als Sportstätte gestern und heute. Da in diesem Buch alle bisher bekannten Rennsteig-Rekorde aufgenommen wurden, entwickelt sich die Publikation allmählich zum "Guinness-Buch" des Rennsteigs, was der Verlag Heinrich Jung mbH aus Zella-Mehlis durch eine regelmäßige Herausgabe vorerst im Zweijahresrhythmus unterstützen möchte.

"Einen umfangreichen Teil machen Kurzbiografien von Rennsteigläufern und Rennsteigläuferinnen aus, die schon 20 und mehr Rennsteigläufe absolviert haben", beschreibt Mitautor Hans-Georg Kremer den Aufbau des Buches. "Über 200 Biographien, zum Großteil mit Fotos, geben einen guten Überblick über die soziale Struktur der Traditions-Rennsteigläufer aus ganz Deutschland", so der Leiter des Hochschulsports der Friedrich-Schiller-Universität Jena.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Axel Burchardt M. A.
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931041
Fax: 03641/931042
E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Guiness-Buch" des Rennsteiglaufs

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/58935/">"Guiness-Buch" des Rennsteiglaufs </a>