Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Wissenschaftspreis an Prof. Björn Stark

06.09.2002 - (idw) Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Körber-Stiftung zeichnet "Narbenlose Wundheilung" aus

Heute wird in Hamburg unter Anwesenheit des Bundespräsidenten Johannes Rau der Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft 2002 an Prof. Dr. Björn Stark, Direktor der Abteilung Plastische und Handchirurgie des Universitätsklinikums Freiburg, und vier weitere hochrangige Wissenschaftler aus England und der Schweiz verliehen. Die Preisträger erhalten den Körber-Preis in Höhe von 750.000 Euro für das Forschungsprojekt "Narbenlose Wundheilung durch Tissue Engineering". Mit der Gewebezüchtung will das internationale Forscherteam Erkenntnisse aus Medizin, Biologie und Chemie vereinigen, um einen neuartigen Wundverschluss entwickeln. Ziel ist, die körpereigenen Zellen dazu anzuregen, sich selbst zu heilen und Wunden ohne Narbenbildung zu verschließen.


Kontakt:

Prof. Dr. G Björn Stark
Ärztlicher Direktor
Universitätsklinkum Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel.: 0761 270 2811
Fax: 0761 270 2501
E-mail: stark@ch11.ukl.uni-freiburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftspreis an Prof. Björn Stark

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/5910/">Wissenschaftspreis an Prof. Björn Stark </a>