Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 27. August 2014 

Anhörung zur "Zukunft der Lehrerbildung"

19.05.2000 - (idw) Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

SPD-Landtagsfraktion veranstaltet am Dienstag, den 23. Mai 2000 eine Anhörung an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd zur Zukunft der Lehrerbildung

Das Lehramtsstudium an den Hochschulen unseres Landes muss gewährleisten, dass Lehrerinnen und Lehrer hochqualifiziert ausgebildet werden für ihre Tätigkeit an der Schule -
einem Ort neuer fachlicher, aber auch sozialer, pädagogischer, didaktischer und organisatorischer Herausforderungen. Hinsichtlich der zahlreichen internen sowie externen Faktoren, die das Schulleben prägen, ist die Weiterentwicklung des bestehenden Systems der Lehramtsausbildung unabdingbar notwendig.

Bereits 1993 wurde im Abschlussbericht der vom Wissenschaftsministerium eingesetzten Strukturkommission "Lehrerbildung 2000" eine ganze Reihe von strukturell und auch finanziell wirksamen Empfehlungen gegeben und auf einen Zeitraum von drei Doppelhaushalten bezogen, um die Qualität der Ausbildung an den Pädagogischen Hochschulen des Landes zu garantieren. Für den universitären Bereich plant die Kultusministerin die Einführung eines Praxissemesters, dessen Struktur und Umsetzung allenthalben auf Ungereimtheiten und Vorbehalte stößt.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die SPD-Landtagsfraktion am Dienstag, den 23. Mai 2000 eine Anhörung zur "Zukunft der Lehrerbildung an den baden-württembergischen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen", zu der Sie herzlich eingeladen sind.


Anhörung zur "Zukunft der Lehrerbildung"
Dienstag, 23. Mai 2000
11.00 bis 15.00 Uhr
Hörsaal 1 (Mensa-Gebäude) der
Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd
Oberbettringer Str. 200, 73525 Schwäbisch Gmünd
(Stadtteil Oberbettringen)


Programm:

11.00 Uhr Begrüßung Mario Capezzuto
Abgeordneter des Wahlkreises
Schwäbisch Gmünd

11.05 Uhr Einführung Carla Bregenzer MdL
Wissenschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion

11.20 Uhr Vortrag Dr. Doris Knab
Professorin für Schulpädagogik i. R., Mitglied der Kommission "Lehrerbildung 2000"

12.00 Uhr Statements Rainer Dahlem
Vorsitzender der GEW Baden-Württemberg

Elke Picker
Vorsitzende des Landeselternbeirats

12.30 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Statements Prof. Dr. Manfred Wespel
Rektor der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

Dr. Susanne Lin
Bildungspolitische Sprecherin des Philologenverbands
Baden-Württemberg

Bernhard Fredrich
Stellvertretender Vorsitzender des Verbands der Schulleiter
in Baden-Württemberg

Rolf Dörflinger
Vorsitzender des Landesverbands der Lehrer an beruflichen Schulen

Michael Steck
Referendar aus Tübingen

14.00 Uhr Diskussion Moderation: Norbert Zeller MdL
Bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

14.45 Uhr Schlußwort Carla Bregenzer MdL
Wissenschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion

Ende der Anhörung gegen 15.00 Uhr.


Rückfragen bitte an:
Andreas Reißig
SPD-Landtagsfraktion
Tel.: 0711/20 63-758
Fax: 0711/20 63-710
Andreas.Reissig@spd.landtag-bw.de
uniprotokolle > Nachrichten > Anhörung zur "Zukunft der Lehrerbildung"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59232/">Anhörung zur "Zukunft der Lehrerbildung" </a>