Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Durlacher Tor in neuer Gestalt - Architekturstudierende präsentieren findige Entwürfe

23.05.2000 - (idw) Universität Fridericiana Karlsruhe (T.H.)

Nr. 47 / 23. Mai 2000 / mea

Durlacher Tor in neuer Gestalt
Architekturstudierende präsentieren findige Entwürfe


am Samstag, den 27. Mai, 10.00 Uhr
im Kollegiengebäude am Ehrenhof, Englerstraße (Gebäude-Nr. 11.40)

Das Durlacher Tor ist seit der Stadtgründung ein wichtiges Eingangstor in das Karlsruher Zentrum, vor allem für Besucher, die von der Autobahn kommen. Heute tritt der Platz in erster Linie als Verkehrsknotenpunkt in Erscheinung. Busse, Bahnen, Taxis, PKW, LKW, Fußgänger und Zweiradfahrer treffen dort aufeinander, der Platz insgesamt wirkt allerdings wenig repräsentativ und wird seiner Funktion als "Identifikationsort" kaum gerecht.

Wie sich der Ort städtebaulich aufwerten lässt, damit beschäftigten sich Architekturstudierende der Universität Karlsruhe. Unter der Anleitung des Architekten Professor Walter Hood von der University of California, Berkeley, entwickelten sie Vorschläge unter dem Titel "Stadtlandschaft und Improvisation. Die Neugestaltung des Durlacher Tor-Platzes". Aufgabe war es, durch unterschiedliche Entwurfsschritte ein Stadtraumkonzept auf der Grundlage einer Neuordnung der Verkehrsführung für den Durlacher Tor-Platz zu entwerfen. Fragen nach stadträumlichen Qualitäten sowie nach dem Image des Ortes standen dabei im Vordergrund.

Die Entwürfe werden am Samstag, den 27. Mai ab 10.00 Uhr im Kollegiengebäude am Ehrenhof ausgestellt und von einer Jury bewertet. Mit dabei sind Vertreterinnen und Vertreter der Universität, der Stadt Karlsruhe und der Karlsruher Verkehrsbetriebe.

Walter Hood befindet sich auf Einladung von Professor Henri Bava vom Institut für Landschaft und Garten an der Universität Karlsruhe. Am Mittwoch, den 24. Mai, 19.30 Uhr, spricht der Architekt im Hörsaal 9 des Architekturgebäudes über das Thema "Landscape of the city and Improvisation".

Nähere Informationen:
Ulrike Rothe, Tel.: (0721) 608 3436


Diese Presseinformation ist im Internet unter folgender Adresse abrufbar:
http://www.uni-karlsruhe.de/~presse/Pressestelle/pi047.html
uniprotokolle > Nachrichten > Durlacher Tor in neuer Gestalt - Architekturstudierende präsentieren findige Entwürfe

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59355/">Durlacher Tor in neuer Gestalt - Architekturstudierende präsentieren findige Entwürfe </a>