Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Afrika-Woche der Universität: Demokratisierung und Globalisierung

29.05.2000 - (idw) Universität Dortmund

Afrika im Jahr 2000: Ein Kontinent zwischen Hoffnungen und Konflikten. Ein Erdteil, auf dem die Probleme der Demokratisierung und Globalisierung wie kaum sonstwo deutlich werden. An der Universität Dortmund wird vom 5. bis 9. Juni die diesjährige Afrika-Woche veranstaltet.

Die Afrikawoche bietet vielfältige Veranstaltungen zur afrikanischen Kultur, Politik und Gesellschaft. Sie wird organisiert vom Verein afrikanischer Studierender in Dortmund (ASDo) und unterstützt vom Akademischen Auslandsamt (AAA) und vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AstA).

Das Programm wird am 5. Juni 2000 (Montag) um 12:00 Uhr im Foyer der Universitätsbibliothek mit Rektor Prof. Dr. Dr.h.c. Albert Klein eröffnet. Hier wird auch eine Buch- und Fotoausstellung zum Thema Afrika zu sehen sein. Im Hörsaal der Bibliothek spricht um 18:00 Uhr Prof. Dr. Günter Kroes zum Thema "Demokratisierung in Afrika".

Mit Livemusik, einer Modenschau und Tänzen präsentiert sich die Afrika-Woche am 6. Juni (Dienstag) um 15:00 Uhr im Galerie-Treff der Hauptmensa auf dem Campus Nord. Am Abend um 19:00 Uhr wird in der Katholischen Hochschulgemeinde, Ostenbergstr. 107, zunächst zu einem tunesischen Essen eingeladen. Anschließend wird der Film "Schrei nach Freiheit" von Steve Biko gezeigt.

"Afrikanische Union?" ist am 7. Juni (Mittwoch) um 17:00 Uhr im Raum 175 in der Hauptmensa des Campus Nord das Thema einer Podiumsdiskussion. Die Evangelische Studierendengemeinde, Lindemannstr. 63, lädt um 19:30 Uhr zum Vortrag über die Rolle der Frauen im afrikanischen Demokratisierungsprozess ein. Es sprechen Sewali James aus Uganda und Mouna Gharbi aus Tunesien.

Am 8. Juni (Donnerstag) geht es um 16:00 Uhr wieder im Raum 175 der Hauptmensa in einem Vortrag um das Thema "Afrika und Globalisierung. Um 18:30 Uhr schliesst sich ein Essen aus Senegal (Yassa und Fataya) an.

Ein Fußballturnier um den African Cup wird am 9. Juni (Freitag) um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz der Universität an der Otto-Hahn-Straße angepfiffen. Den Abschluss der Afrika-Woche bildet dann ab 21:00 Uhr eine Party im Galerie-Treff der Hauptmensa auf dem Campus Nord.
Kontakt:

Rakiss Zongo: rakiss@mw.wh.uni-dortmund.de
Saliou Gueye: salbamba@caramail.com
uniprotokolle > Nachrichten > Afrika-Woche der Universität: Demokratisierung und Globalisierung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59542/">Afrika-Woche der Universität: Demokratisierung und Globalisierung </a>