Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Wissenschaft für den Frieden

05.06.2000 - (idw) Universitätsklinikum Benjamin Franklin

Prof. Dr. Yechiel Becker, Jerusalem, über eine UNESCO-Deklaration - Vortrag am Fachbereich Humanmedizin der FU am 27. Juni 2000

Mediendienst Nr.78 vom 5. Juni 2000

Zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung haben der Dekan des Fachbereichs Humanmedizin der Freien Universität Berlin, Prof. Martin Paul, sowie der Verein der Freunde und Förderer Universitätsklinikums Benjamin Franklin (UKBF)
PROF. Dr. YECHIEL BECKER
gewonnen.
Der Mikrobiologe und Virologe von der Hebräischen Universität Jerusalem wird am
27. Juni eine "UNESCO-Vorlesung"
halten.
Thema:
"Die Jerusalem-Deklaration 'Wissenschaft für den Frieden' - Eine UNESCO-Initiative zur Abwendung des Missbrauchs biologischer Erkenntnisse".
Mit Unterstützung der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur war im Januar 1997 das "Jerusalem Statement on Science for Peace" verabschiedet worden. Treibende Kraft war und ist Prof. Becker, der Leiter desr Abteilung für Virologie an der Medizinischen Fakultät der Hebrew University of Jerusalem. Forscher aus aller Welt bekannten sich zu der Verantwortung von Wissenschaftlern, den Missbrauch wissenschaftlicher Erkenntnisse für Unterdrückung, Gewalt und Krieg zu verhindern. "Die Sprache der Wissenschaft ist universal und die Zusammenarbeit von Forschern bildet eine wichtige Brücke der Kommunikation", heisst es im Jerusalem Statment. Forschungsergebnisse dürften nur für friedliche Zwecke und zum Nutzen der Menschheit eingesetzt werden. In einer weiteren Deklaration vom Februar 1998 heisst es insbesondere: "Nie mehr biologische und chemische Waffen. Massenvernichtungs-Waffen müssen vernichtet werden...".
Was ist aus diesen Stellungnahmen geworden? Was können Wissenschaftler tun, damit diese Ziele mehr und mehr Realität werden? Welchen Einfluss kann die UN-Organisation nehmen? Welche Gefahren gehen von der modernen Biologie aus?

Prof. Dr. Yechiel Becker spricht dazu am 27. Juni 2000
im Hörsaal West
des Universitätsklinikums Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30, 12200 Berlin.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Heinz Zeichhardt
Institut für Virologie
Freie Universität Berlin / UKBF
Hindenburgdamm 27, 12203 Berlin
Tel.: (030) 8445-3624, Fax: -3626
E-Mail: Zeichhardt@medizin.fu-berlin.de
Pressekontakt:
UKBF-Pressestelle/MWM-Vermittlung
Kirchweg 3 B, 14129 Berlin
Tel.: (030) 803 96 86; Fax: 803 96 87
E-Mail: ukbf@mwm-vermittlung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaft für den Frieden

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59766/">Wissenschaft für den Frieden </a>