Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. Oktober 2019 

Projekt "Senior sucht Junior" erfüllt die Erwartungen

05.06.2000 - (idw) Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

In den nächsten Jahren werden etwa 3.000 Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Braunschweig einen Nachfolger finden müssen. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger kann sich als schwierig erweisen, da die Kinder der Unternehmer meist ihren eigenen beruflichen Interessen folgen - und zwar außerhalb des elterlichen Betriebs. An der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel wurde deshalb in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Braunschweig und zwei Niedersächsischen Ministerien ein Pilotprojekt für Studierende, Absolventen sowie Handwerksunternehmer unter dem Motto "Senior sucht Junior" ins Leben gerufen.

An den vergangenen Wochenenden nahmen jeweils 30 Teilnehmer an den Existenzgründerseminaren teil, um im ersten Seminar unter dem Gesichtspunkt der "Geschäftsidee" alles über die Grundlagen für eine Neugründung oder Übernahme zu erfahren. Konfrontiert wurden die Teilnehmer mit den Themen Marktanalyse, Finanzierung, öffentliche Fördermittel, Rechtsformen, Versicherungen, Vertragsrecht, Unternehmensbewertung. Ein weiteres wichtiges Thema war "Fehlervermeidung in der Gründerphase". Im zweiten Seminar lagen die Schwerpunkte auf den kaufmännischen Grundlagen: Buchführung, Bilanzen, Lohnbuchhaltung, Steuern, Arbeitsverträge, Arbeitsrecht, Marketing, Controlling und Unternehmensführung.

"Die Resonanz der Teilnehmer war höher als wir erwartet haben. Vor allem freuen wir uns über das äußerst positive Feedback der Beteiligten nach Beendigung der Veranstaltungen. Dies bestätigt uns, dass wir dem Ziel des gemeinschaftlichen Projekts, die Übernahme von Handwerksbetrieben durch FH-Absolventen anzubahnen und zu unterstützen, ein großes Stück näher gekommen sind", lautete die Bilanz von Vizepräsident Prof. Dr. Winfried Huck, Projektleiter FH, und Projektleiter Dipl.-Kaufmann Ekkehard Sudmeyer von der Handwerkskammer Braunschweig.

Weitere Zusatzveranstaltungen zum Thema Entscheidungsfindung sind in Vorbereitung. Aufgrund der großen Nachfrage, es liegen dem Projektbüro über 70 weitere Anfragen vor, wird es im Herbst 2000 eine Wiederholung der Seminare Existenzgründung geben.

"Die nächste Phase wird sein, die zur Auswahl stehenden übergabefähigen Betriebe mit den entsprechenden Absolventen der Fachhochschule zusammenzubringen. Vorrangiges Ziel ist es hierbei, dass der Absolvent im Rahmen einer bezahlten Tätigkeit zunächst für die Dauer von etwa 1 Jahr den Betrieb von innen kennen lernt, bevor er sich endgültig für die Übernahme entscheidet. Erste Gespräche von potentiellen Übergebern und Übernehmern haben bereits stattgefunden", erklärte Projektmitarbeiter Jürgen Stegemann vom Projektbüro an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel in Salzgitter-Calbecht, Telefon 05341/875-500.
uniprotokolle > Nachrichten > Projekt "Senior sucht Junior" erfüllt die Erwartungen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59771/">Projekt "Senior sucht Junior" erfüllt die Erwartungen </a>