Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Ethik der Religionen auf Japanisch

06.06.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Letzter Band der religionswissenschaftlichen Reihe gerade erschienen

Jena (06.06.00) Gerade ist der letzte Band (Besitz und Armut) aus der fünfbändigen Reihe "Ethik der Religionen - Lehre und Leben" erschienen - in japanischer Übersetzung. Die Reihe wird von dem Jenaer Religionswissenschaftler Prof. Dr. Udo Tworuschka und seinem Kölner Kollegen Prof. Dr. Michael Klöcker herausgegeben, die Übertragung ins Japanische verantwortet die Kyushu University Press. Diese für den Schul- und Universitätsunterricht entwickelte komparatistische Ethik wird in Religions- und Theologiestudiengängen an japanischen Universitäten eingesetzt.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Axel Burchardt M. A.
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931041
Fax: 03641/931042
E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ethik der Religionen auf Japanisch

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59798/">Ethik der Religionen auf Japanisch </a>