Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

GhK-Präsidentschaftswahlen: Verwaltungsgerichtshof bestätigt Rechtsauffassung der Universität

06.06.2000 - (idw) Universität Kassel

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof bestätigte gestern die Rechtsauffassung der GhK, die gegen eine einstweilige Anordnung, die einer der Bewerber um das Präsidentenamt beim Verwaltungsgericht Kassel erwirkt hatte, Beschwerde eingelegt hatte.

Kassel. Wenn am 7. Juni in der Universität Gesamthochschule Kassel die Wahl des Präsidenten ansteht, wird der Konvent als Wahlorgan weiterhin unter drei Kandidaten entscheiden zu haben: Der Hessische Verwaltungsgerichtshof bestätigte gestern die Rechtsauffassung der GhK, die gegen eine einstweilige Anordnung, die einer der Bewerber um das Präsidentenamt beim Verwaltungsgericht Kassel erwirkt hatte, Beschwerde eingelegt hatte. Danach ist die GhK nicht verpflichtet, Prof. Dr. Bernd Klees auf die Wahlliste aufzunehmen. Klees hatte mit einer einstweiligen Anordnung die Aufnahme auf die Wahlliste erwirken wollen, nachdem der Senat der Hochschule ihn - wie zwei weitere Bewerber/innen - nach der Anhörung vor dem Konvent nicht zur Wahl vorgeschlagen hatte.
Der Senat habe das Recht, unter den geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten für ein Präsidentenamt diejenigen zur Wahl vorzuschlagen, die besonders geeignet seinen. Insofern widersprach das oberste hessische Verwaltungsgericht auch der Auffassung der Vorinstanz, die dem Senat das Recht absprach, unter allen formal qualifizierten Bewerbungen eine Auswahl zu treffen und diese auf einer Wahlliste dem Konvent der Hochschule zur Wahl vorzuschlagen.
(Aktenzeichen 8TG 1959/o/ VG Kassel 3 G 1443/00)

Dank der zügigen Bearbeitung durch die Verwaltungsgerichtsbarkeit kann nun die Wahl des Präsidenten unter den drei Kandidaten am 7. Juni aufgenommen werden.

Auf der Wahlliste aufgeführt sind:
· Prof. Dr. Joseph Alcamo, seit 1996 Geschäftsführender Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums für Umweltsystemforschung an der GhK und Professor für Umweltsystemtechnik im Fachbereich Elektrotechnik der GhK,

· Prof. Dr. Hartmut Kugler, Professor für Germanische und Deutsche Philologie an der Universität Erlangen, der zwischen 1987 und 1993 im Fachbereich Germanistik der GhK lehrte,

· Prof. Dr. Rolf-Dieter Postlep, seit 1996 Professor für Volkswirtschaftslehre, Schwerpunkt Allgemeine Wirtschaftspolitik, im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der GhK

Ort: Aula GhK, Wilhelmshöher Allee 73, Zeit: 7. Juni ab 15 Uhr.
p.
uniprotokolle > Nachrichten > GhK-Präsidentschaftswahlen: Verwaltungsgerichtshof bestätigt Rechtsauffassung der Universität

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59816/">GhK-Präsidentschaftswahlen: Verwaltungsgerichtshof bestätigt Rechtsauffassung der Universität </a>