Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Die ersten Baumanager stehen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung

06.06.2000 - (idw) Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven

Zum Sommersemester beenden nach acht Semestern die ersten zehn Baumanager ihr Studium an der Fachhochschule und stehen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.
Zum Wintersemester 2000/2001 nimmt die Fachhochschule zum zweiten Mal Studierende für den neuen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Bauwirtschaft BWI auf.

Die ersten Baumanager stehen Arbeitsmarkt zur Verfügung
Bauwirtschaftsingenieurwesen startet zweiten Durchgang

Zum Sommersemester beenden nach acht Semestern die ersten zehn Baumanager ihr Studium an der Fachhochschule und stehen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung. Zum Wintersemester 2000/2001 nimmt die Fachhochschule zum zweiten Mal Studierende für den neuen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Bauwirtschaft BWI auf; die ersten BWI-Absolventen werden voraussichtlich in drei Jahren ihr Studium erfolgreich abschließen.

Der Strukturwandel in der Bauwirtschaft hält an!
Dies geschieht u.a. durch die wachsende Internationalisierung und den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien. Großunternehmen müssen zukünftig Problemlösungen rund ums Bauen aus einer Hand anbieten. Die Baubranche braucht den Generalisten, der sich schnell auf neue Arbeitsfelder und Einsatzgebiete einstellen kann.

Baubranche braucht Manager und Wirtschaftsingenieure
Deshalb braucht die Baubranche zunehmend Baumanager mit praktischem Wissen und Wirtschaftsingenieure aus den Bau-Studiengängen. Die FH-Studiengänge Baumanagement und Wirtschaftingenieurwesen-Bauwirtschaft decken mit ihren Studieninhalten den aktuellen und zukünftigen Bedarf der Bauindustrie.
Der Studiengang Baumanagement vermittelt schwerpunktmäßig Kenntnisse, die für die Ausführung (Realisierung) von Bauvorhaben von Bedeutung sind: Baubetrieb, Betriebswirtschaft, Baurecht, Qualitäts- und Projektmanagement.

BM-Absolventen sind Bauingenieure mit Managementwissen
Die neuen managementbezogenen Ausbildungsinhalte bringen Bauingenieure hervor, die überall dort einsetzbar sind, wo Bauprojekte abgewickelt werden:
in der Bauindustrie, in Ingenieur- und Architekturbüros, in Bauämtern oder bei Bauträgern und Immobiliengesellschaften, wobei sie als Bauleiter, Projektentwickler oder in der Kalkulation eingesetzt werden können.

Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen-Bauwirtschaft BWI werden Wirtschaftsingenieure ausgebildet, die unterschiedliche Managementaufgaben in der Bauwirtschaft lösen können: Betriebs- und Baustellenorganisation, Controlling und Marketing, Personalführung und Projektmanagement, Investitionsrechnung und Finanzierung, Ökonomie und Ökologie. Dieser Studiengang wurde aufgrund der Anforderungen der Praxis zum Wintersemester 99/2000 neu eingerichtet.

BWI-Absolventen sind Manager mit Bauingenieurwissen
Der Wirtschaftsingenieur kann auf der Auftragnehmer- wie auf der Auftraggeberseite, im Hochbau wie im Tiefbau tätig werden. Einsatzmöglichkeiten finden sich sowohl in mittelständischen Unternehmen wie auch in Großunternehmen. Die Durchführung eines oder zweier Auslandssemester qualifiziert zusätzlich für einen beruflichen Einsatz im Ausland.

Die technische Beherrschung von Problemen allein reicht heute kaum noch aus.
Wurden früher Teilleistungen abgerufen, die ein gewerbetypisches Spezialwissen erforderten, so werden heute zunehmend komplexe Aufgaben gestellt. Diese ge-hen über Planung und Finanzierung, den Bau und den Betrieb der Anlage bis hin zu ihrer späteren umweltfreundlichen Entsorgung.

Auftraggeber verlangen zunehmend nach Gesamtpaketen, die beispielsweise neben der technischen Detaillösung auch ein maßgeschneidertes Finanzierungsmodell einschließen. Zum fachlichen Wissen gehören daher Kenntnisse der Betriebswirtschaft und des Bauvertragsrechts. Unabhängig davon, ob Bauingenieure in der staatlichen Verwaltung, in der Planung oder in der Bauausführung zum Einsatz kommen: Rechtliche Fragestellungen, Fragen der Ökonomie und der Betriebsführung spielen eine immer wichtigere Rolle.

uniprotokolle > Nachrichten > Die ersten Baumanager stehen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59823/">Die ersten Baumanager stehen dem Arbeitsmarkt zur Verfügung </a>