Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Bachelor oder Diplom? Neues Studienangebot nach internationalen Standards an der FH Esslingen

16.06.2000 - (idw) Fachhochschule Esslingen, Hochschule für Technik

Nach dem außerordentlich erfolgreichen Start der Master-Aufbaustudiengänge werden an der Fachhochschule Esslingen zum Wintersemester 2000/01 erstmals auch Studiengänge mit dem international üblichen Bachelor-Degree angeboten.

Schnellerer Berufseinstieg und internationale Vergleichbarkeit unter Beibehaltung des anerkannt hohen Niveaus der deutschen Hochschulabschlüsse, das sind die hauptsächlichen Forderungen von Wirtschaft, Politik und Verbänden bei der Reformierung des deutschen Hochschulsystems. Dieser Leitlinie folgend wurde im Fachbereich Mechatronik ein Modell entwickelt, in welchem in allen Studiengängen wahlweise ein Diplom-Abschluss oder ein Bachelor-Degree erzielt werden kann. Im Verlauf des Studiums können die Studierenden sich entscheiden, ob sie nach 8 Semestern mit dem in Deutschland bislang üblichen Diplom oder nach 7 Semestern mit einem Bachelor abschließen.

Möglich wird dieses durch eine Neustrukturierung des gesamten Studiums, welches eine vollständige Modularisierung des Studiums beinhaltet. Ungeachtet der Wahl des Abschlusses können die Studierenden hierdurch den Studienfortschritt durch Credit-Punkte sowie die Studienleistungen durch ein international verständliches Notensystem nachweisen. Dieses erleichtert nicht zuletzt in deutlichem Maße Auslandsaufenthalte während des Studiums oder die gegenseitige Anerkennung von Studienleistungen mit ausländischen Partnerhochschulen.

Neben der Wahlfreiheit der Abschlüsse weist das Studium im Fachbereich Mechatronik ein hohes Maß an Flexibilität auf. Erreicht wird dieses durch eine starke Verzahnung der dortigen Studiengänge Automatisierungstechnik, Elektronik, Feinwerktechnik und Mikrosystemtechnik im Grundstudium sowie in Projekten, wodurch ein einfacher Wechsel zwischen den Studiengängen möglich wird.

Mit Einführung der Bachelor-Abschlüsse nimmt die Fachhochschule Esslingen einmal mehr Entwicklungen vorweg, welche in den kommenden Jahren unweigerlich das deutsche Hochschulsystem verändern werden. Demnach wird künftig ein erstes berufsqualifizierendes Studium mit Bachelor-Abschluss die Regel sein, die besten Absolventen werden weltweit die Möglichkeit zur weiteren Qualifikation im Rahmen eines Master-Aufbaustudiums haben. Beide Angebote sind somit an der Fachhochschule Esslingen vorhanden, wobei eine enge inhaltliche Abstimmung dieser aufeinander aufbauenden Teile besteht.

Prof. Dr. Bernhard Schwarz, Dekan Fachbereich Mechatronik


Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.fht-esslingen.de/mechatronik. Die Bewerbungsfrist für die neuen Studiengänge läuft noch bis 15.07.00.
uniprotokolle > Nachrichten > Bachelor oder Diplom? Neues Studienangebot nach internationalen Standards an der FH Esslingen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/60175/">Bachelor oder Diplom? Neues Studienangebot nach internationalen Standards an der FH Esslingen </a>