Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 27. August 2014 

Was macht die Forschung so wenig attraktiv für Frauen?

16.06.2000 - (idw) Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Podiumsdiskussion am 22. Juni im Berliner Magnus-Haus

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach ersten Erhebungen des Arbeitskreises Chancengleichheit (AKC) der Deutschen Physikalischen Gesellschaft waren im Jahre 1998 nur etwa 12% der Physik-Studierenden Frauen. Nach dem Studium arbeiten die wenigsten Physikerinnen dauerhaft in der Wissenschaft. So liegt der Anteil der Dozentinnen im Kollegium der Hochschullehrer unterhalb von 5%. Vor dem Hintergrund dieser Zahlen startet der AKC nun eine Umfrage über Werdegang und Tätigkeitsfelder unter Physikerinnen sowie deren Kollegen.
Zum Auftakt dieser Studie laden wir Sie herzlich ein zur

öffentlichen Diskussionsrunde "Forschung - in Zukunft gemeinsam? Was macht die Forschung so wenig attraktiv für Frauen?",
die der AKC gemeinsam mit der Freien Universität Berlin
am Donnerstag, 22. Juni, ab 19:00 Uhr
im Magnus-Haus Berlin, Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
veranstaltet.
Anschließend findet im Garten des Magnus-Hauses ein Sommerfest statt.

An der Podiumsdisskusion nehmen teil:

Dr. habil. Cornelia Denz - Physikerin, Technische Universität Darmstadt
Sabine Kiel, Sprecherin der BAG für Wissenschafts-, Hochschul - und Technologiepolitik, Bündnis90/Die Grünen
Prof. Dr. Beate Krais - Soziologin, Technische Universität Darmstadt
Prof. Dr. Ludwig Schultz - Physiker, Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden
Dr. Annette Vogt - Wissenschaftshistorikerin, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin
Prof. Dr. Evelyn Weimar-Woods - Physikerin, Freie Universität Berlin

Moderation: Lilo Berg - Ressortleiterin Wissenschaft der Berliner Zeitung
uniprotokolle > Nachrichten > Was macht die Forschung so wenig attraktiv für Frauen?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/60196/">Was macht die Forschung so wenig attraktiv für Frauen? </a>