Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

Studentenorchester spielt romantische Musik in St. Petri

21.06.2000 - (idw) Universität Dortmund

Das Studentenorchester Dortmund, das seit Jahren mit seinen Konzerten im Audimax, dem größten Hörsaal der Universität Dortmund, ein begeistertes Publikum fand, geht jetzt in die Petri-Kirche in der Dortmunder City. Im 12.
Semesterabschlusskonzert bietet es am 5. und 6. Juli, jeweils um 20 Uhr, zwei Meisterwerke der Romantik: Die 4. Sinfonie von bruckner und das Flötenkonzert von Reinecke.


Das Dortmunder Studentenorchester Die jungen Musiker unter Leitung des Dirigenten Holger Ellwanger erwarten, dass sie in der Petri-Kirche am Westenhellweg noch bessere akustische Möglichkeiten zur Präsentation von Werken der ernsten Musik vorfinden als im Audimax auf dem Campus.

Der österreichische Komponist Anton Bruckner war auch ein bedeutender Organist. Das wechselnde Spiel der Register spiegelt sich auch in den Streicher- und Bläser-Passagen seiner Sinfonien wider. Sie sind geprägt von großer Dichte und harmonischer Kühnheit. Gespielt wird die 70 Minuten dauernde "Romantische Sinfonie" in Es-Dur.

Ebenfalls zu Gehör gebracht wird das Konzert für Flöte und Orchester des romantischen Komponisten Karl Reinecke. Solist ist das Ensemble-Mitglied Arne Klinger, Lehrer an der Musikschule Bochum.

Eintritt frei / Zwei Aufführungen

Der Eintritt zu den Semesteranschlusskonzerten des Studenten-orchesters am 5. und 6. Juli ist frei, häufig ist allerdings das Publikumsinteresse bei Konzerten dieses Ensembles so groß, dass ein rechtzeitiges Einnehmen der Plätze geraten ist.
uniprotokolle > Nachrichten > Studentenorchester spielt romantische Musik in St. Petri

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/60334/">Studentenorchester spielt romantische Musik in St. Petri </a>