Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. Februar 2018 

ASIM 2002 - 16. Symposium Simulationstechnik

11.09.2002 - (idw) Universität Rostock

Vom 10. bis zum 13. September 2002 findet an der Universität Rostock das 16. Symposium Simulationstechnik statt, an der ca. 150 Wissenschaftler aus unterschiedlichen Bereichen der Wissenschaft, Forschung und Industrie teilnehmen werden. Diese jährlich durch die Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) der Gesellschaft der Informatik (GI) veranstaltete deutschsprachige Tagung "Fortschritte in der Simulationstechnik" erzielt immer wieder sowohl national als auch international eine große Resonanz und einen intensiven Zuspruch. Ziel der Veranstaltung ist es, die Relevanz der Simulationstechnik hervorzuheben, die ein leistungsfähiges Instrument zur Analyse, Verifikation, Optimierung und Erforschung komplexer Systeme in unterschiedlichen technischen, wirtschafts-, sozial- und naturwissenschaftlichen Disziplinen darstellt. Sie ersetzt intensive experimentelle und eventuell zerstörende Arbeiten am Objekt, führt zum Verständnis der Zusammenhänge und Wechselwirkungen in einem System, hilft bei der Konzeption und Planung realer Systeme, bietet Abhilfe bei den Dimensionierungsvorgängen, ermöglicht die ganzheitliche Sicht zeitabhängiger dynamischer Vorgänge und intensiviert das Erlernen komplexer Abläufe. Im Mittelpunkt der Simulation stehen Modelle, die eine Nachbildung des originären Systems hinsichtlich unterschiedlicher Systemeigenschaften liefern, um eine transparente Beobachtbarkeit des Systems zu ermöglichen.
Das Organisationskomitee präsentiert unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. habil. Djamshid Tavangarian, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnerarchitektur am hiesigen Fachbereich Informatik, in bis zu vier parallelen Sitzungsreihen mit über 30 Sitzungen ein umfassendes Tagungsprogramm, das durch Beiträge aus dem Bereich Simulationstechnik, Tutorien zu einigen hochaktuellen Themen sowie Arbeitskreis- und Anwendertreffen zu ausgewählten Fragestellungen einen Einblick in die derzeitige Forschung geben wird. Moderne Simulations- und Modellierungsmethoden werden diskutiert, neue Entwicklungen und Werkzeuge für die Simulation vorgestellt sowie zukünftige Trends und Tendenzen aufgezeigt. Die Schwerpunkte der Beiträge der diesjährigen Tagung liegen insbesondere in den Bereichen Simulations- und Modellierungsverfahren sowie Simulationswerkzeuge in industriellen Anwendungen. Beispielhafte Untersuchungen und Studien zu einzelnen Themengebieten wie Produktionslogistik, Fertigungstechnik, Umweltsimulation und Werkzeuge, verteilte Simulation, Simulation in der Lehre, Medizintechnik, Mechatronik etc. werden präsentiert.


Dr. Kristin Noelting
Fachbereich Informatik
T: 0381 498 3450
uniprotokolle > Nachrichten > ASIM 2002 - 16. Symposium Simulationstechnik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6073/">ASIM 2002 - 16. Symposium Simulationstechnik </a>