Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

neu: IKK-Nachrichten 1/2002 Kunst und sexueller Mißbrauch

12.09.2002 - (idw) Deutsches Jugendinstitut e.V.

Das Informationszentrum Kindesmisshandlung / Kindesvernachlässigung (IKK) des Deutsches Jugendinstituts zeigt in dieser Ausgabe die Chancen auf, die künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten bei der Verarbeitung aber auch Erkennung von sexuellem Kindesmissbrauch bieten. Neben Fachartikeln werden zwei Wanderausstellungen von betroffenen Künstlerinnen vorgestellt. Eine ausführliche Literaturliste und Informationen zu Veranstaltungen, Fortbildungen, Institutionen und Web-Seiten zum Thema ergänzen das Heft.

Inhaltsverzeichnis

- Editorial
- Katja Duftners Bilder-Zyklus "Das Kinderzimmer"
- Interview mit der Künstlerin Katja Duftner
- Auszug aus Stefan Reichelt: Kindertherapie nach sexueller Misshandlung. Malen als Heilmethode.
- Silke Stehmeier: "...wenn der Seelenvogel nach roten Flügeln schreit"
- Anette Kühlcke: Einblick in die kunsttherapeutische Arbeit mit sexuell missbrauchten jugendlichen Frauen
- Rosemarie Steinhage: Kinderzeichnungen als Signal
- Literatur zum Schwerpunkt
- Adressen
- Termine
- Ausstellung "Der Weg"
- Angebote des IKK

Die IKK-Nachrichten erscheinen zwei mal jährlich und sind kostenlos zu beziehen über:
Deutsches Jugendinstitut, IKK
Postfach 90 03 52, 81503 München
Telefon: 089/ 623 06-229, Fax: -162
E-Mail: ikk@dji.de
uniprotokolle > Nachrichten > neu: IKK-Nachrichten 1/2002 Kunst und sexueller Mißbrauch

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6157/">neu: IKK-Nachrichten 1/2002 Kunst und sexueller Mißbrauch </a>