Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Haushalts- und Rechnungswesen 2002

13.09.2002 - (idw) Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Vom 12. bis 13. September fand an der DHV Speyer ein Forum zum Haushalts- und Rechnungswesen statt.

150 Führungskräfte aus Finanzministerien des Bundes, der Länder und Kommunen waren Gast an der DHV Speyer. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Professor Dr. Dr. h.c. Klaus Lüder informierten sie sich vom 11. bis 13. September 2002 über die Modernisierung des Haushalts- und Rechnungswesens. Dabei wollte das Forum nicht nur über den Stand der Reformen in Deutschland berichten, sondern auch Umsetzungserfahrungen aus dem Ausland erörtern und Entwicklungsperspektiven aufzeigen.

Als Referenten konnten u.a. der Finanzsenator der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Wolfgang Peiner, der Präsident des Landesrechnungshof Hessen, Prof. Dr. Manfred Eibelshäuser und Prof. Dr. Ernst Buschor, Präsident der Regierung des Kantons Zürich gewonnen werden.

Nach einem allgemeinen Teil am ersten Tag des Forums wurden am 12. und 13. September in parallelen Arbeitsgruppen und Workshops die Rechtsgrundlagen für ein doppisches kommunales Haushaltswesen untersucht, notwendige Software vorgestellt und Gelegenheit zum Austausch der Implementationserfahrungen geboten.
uniprotokolle > Nachrichten > Haushalts- und Rechnungswesen 2002

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6173/">Haushalts- und Rechnungswesen 2002 </a>