Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Pressekonferenz: Thüringer Wirtschaftsatlas wird präsentiert

24.08.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Einladung zur Pressekonferenz am 30. August, 11 Uhr, im Jenaer Uni-Hauptgebäude

Atlas präsentiert komprimiert Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung Thüringens

Jena (24.08.00) Die wirtschaftliche Entwicklung Thüringens verlief in den letzten zehn Jahren insgesamt hoffnungsvoll, blieb aber deutlich hinter den hohen Erwartungen aus der Wendezeit zurück. Die Wachstumszahlen liegen inzwischen wieder hinter denen der westdeutschen Bundesländer; die Zukunft für die Thüringer Region erscheint alles andere als rosig. Das geht aus einem wirtschaftsgeographischen Atlas hervor, den Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena gerade publiziert haben.

In einem Pressegespräch

am Mittwoch, dem 30. August, um 11 Uhr im Konferenzraum des Rektors, Universitätshauptgebäude (1. OG), Fürstengraben 1

werden der Wirtschaftsgeograph Prof. Dr. Peter Sedlacek und die Mitautorin Katrin Aust die Studie präsentieren, Gründe für die ermittelten Entwicklungstendenzen nennen und vorstellen, warum sie befürchten, dass der Freistaat in 40 Jahren vergreist ist.

Über Ihre Teilnahme an der Pressekonferenz würden wir uns sehr freuen; Anmeldung im Referat Öffentlichkeitsarbeit der Uni erbeten.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Axel Burchardt M. A.
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931041
Fax: 03641/931042
E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Pressekonferenz: Thüringer Wirtschaftsatlas wird präsentiert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/61967/">Pressekonferenz: Thüringer Wirtschaftsatlas wird präsentiert </a>