Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Gießener Onkologisches Patientenseminar zum Thema "Nachsorge - medizinische und soziale Aspekte"

24.08.2000 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Thema "Nachsorge - medizinische und soziale Aspekte" findet am Dienstag, den 29. August 2000, um 17:30 Uhr das vierte Gießener Onkologische Patientenseminar in diesem Jahr im Hörsaal der Frauenklinik (Klinikstraße 32, 35392 Gießen) statt. Die im Abstand von zwei Monaten durchgeführte Vortragsreihe der Frauenklinik und der Wilhelm-Conrad-Röntgenklinik der Justus-Liebig-Universität wurde 1998 unter der Schirmherrschaft der Hessischen Krebsgesellschaft eingerichtet, um Betroffenen, Angehörigen und am Thema Interessierten eine zusätzliche Informationsquelle zu allen Fragen, die im Rahmen einer Tumorerkrankung auftreten, zu bieten.

Im Rahmen der aktuellen Veranstaltung, die sich diesmal dem Thema "Nachsorge - medizinische und soziale Aspekte" widmet, stehen folgende Vorträge auf dem Programm: Zunächst spricht Dr. med. Claudia Pedain, Frauenklinik, über die Inhalte ärztlicher Nachsorgeuntersuchungen. Insbesondere wird sie dabei auf die Veränderungen der Empfehlungen für technische Untersuchungen (z.B. Röntgendiagnostik) eingehen und darauf, was Betroffene selbst zur Nachsorge aktiv beitragen können. Danach berichtet Dr. med. Bertram Roßkopf, Wilhelm-Conrad-Röntgenklinik, ebenfalls in einem Kurzvortrag über den Stellenwert der Tumormarker in der Nachsorge. Da eine ganzheitliche Nachsorge jedoch nicht nur körperliche, sondern auch psychische und soziale Aspekte umfasst, wird in einem dritten Vortrag Sozialberaterin Anne Wehr, Reha-Klinik Bellevue in Bad Soden-Salmünster, über die Möglichkeiten eines Aufenthalts in einer Reha-Klinik und umfassend über Fragen der beruflichen Wiedereingliederung, des Schwerbehindertenrechts und der finanziellen Absicherung im Krankheitsfall informieren.

Im Anschluss an die Vorträge wird jeweils genügend Zeit sein, um spezielle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beantworten zu können. Betroffene, Angehörige von Krebskranken und am Thema Interessierte sind herzlich eingeladen.

Kontaktadresse:
Dr. Claudia Pedain
Universitätsfrauenklinik
Klinikstr. 32
35392 Gießen
Tel.: 0641/99-45200
uniprotokolle > Nachrichten > Gießener Onkologisches Patientenseminar zum Thema "Nachsorge - medizinische und soziale Aspekte"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/61994/">Gießener Onkologisches Patientenseminar zum Thema "Nachsorge - medizinische und soziale Aspekte" </a>