Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Neue Ausbildungswege in der Krankenpflege

28.08.2000 - (idw) Bereich Humanmedizin der Universität Göttingen

Pressemitteilung

Nr. 52 28.08.2000
Neue Ausbildungswege in der Krankenpflege
Krankenpflegeschule des Bereichs Humanmedizin startet am 1. September neues Modell

(ukg) Die Krankenpflegeschule des Bereichs Humanmedizin der Universität Göttingen geht ab September 2000 neue Wege in der Ausbildung zur Krankenschwester und zum Krankenpfleger. Die Ausbildung beginnt zukünftig mit einer zwölfwöchigen Theoriephase und nicht mehr wie bisher mit sieben Wochen Unterricht. Außerdem wird der theoretische Unterricht vorwiegend in den ersten 18 Monaten der Ausbildung absolviert und durch kurze Blockphasen im zweiten und dritten Lehrjahr ergänzt. "Damit unterscheidet sich die Ausbildung in Göttingen stark von anderen Schulen der Bundesrepublik", sagt Elisabeth Beierle, Leiterin der Krankenpflegeschule. Neu sei auch der Beginn der Ausbildung am 1. September eines jeden Jahres. Interessierte können dadurch nahtlos von der allgemeinbildenden Schule in die Ausbildung überwechseln. Insgesamt werden jedes Jahr 50 Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt. Anmeldungen für das Jahr 2001 sind noch möglich.

Neben der veränderten Organisation erwarten die zukünftigen Schülerinnen und Schüler auch viele neue, zukunftsorientierte inhaltliche Neuerungen. Ein Schwerpunkt der Ausbildung liegt zum Beispiel in der Beratung und im Umgang mit Tagespatienten sowie in der Betreuung älterer Menschen. Dazu gehört auch eine Praktikumsphase im Altenpflegebereich. Neben den vom Krankenpflegegesetz geforderten Unterrichtsinhalten werden zukünftig auch alle Schülerinnen und Schüler Unterricht in Datenverarbeitung, Internetbenutzung und Fachenglisch haben. Praktische Ausbildungsphasen im europäischen Ausland finden schon jetzt mit der Partnerschule in Turku in Finnland statt, sollen in Zukunft aber auch in anderen Ländern wesentlich intensiviert werden.


Achtung - Fototermin mit den neuen Auszubildenden ist am 1. September 2000 in der Krankenpflegeschule Humboldtallee 11 möglich. Bitte bei Frau Beierle melden.


Weitere Informationen:

Georg-August-Universität Göttingen - Bereich Humanmedizin
Krankenpflegeschule - Leiterin Elisabeth Beierle
Humboldtallee 11
37073 Göttingen
Tel.: 0551/39 - 6920
Internet: www.mi.med.uni-goettingen.de/krankenpflegeschule
e-mail: ebeierle@med.uni-goettingen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Ausbildungswege in der Krankenpflege

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/62053/">Neue Ausbildungswege in der Krankenpflege </a>