Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

24-Stunden Mega-Party an der TU Clausthal "Ghetto-Fusion-1!"

29.08.2000 - (idw) Technische Universität Clausthal

Am kommenden Wochenende steigt die Mega-Party in Clausthal-Zellerfeld. Der Harz zittert am 2.- 3. September - 24 Stunden lang - im Rock- HipHop, Jazz- und Electronic Fusion-Sound. Und da es ein nicht-kommerzielles rauschendes Spaßereignis sein wird: Es wird kein Eintritt genommen! Die erste 24-Stunden- Ghetto-Fusion-1 Party an der TU Clausthal ist einzigartig in der deutschen Hochschullandschaft. So etwas hat es noch nie gegeben!

Eine studentische Gruppe hat sich zusammengefunden, die mit unglaublichem Elan und Schwung das Großereignis auf die Beine stellen wird. Geschäftsleute aus Clausthal-Zellerfeld und Umgebung unterstützen finanziell und mit Sachspenden die Riesenparty. Schirmherr der Veranstaltung ist der Kanzler der TU Clausthal, Dr. Peter Kickartz, und der Bürgermeister der Samtgemeinde Oberharz Wolfgang Mönkemeyer.Das Studentenwerk Clausthal, vertreten durch Peter Kosemund, übernahm die Trägerschaft.

Die Veranstalter rechnen mit 2-3000 Besuchern aus einem Umkreis von 100 - 300 Kilometern. DJs aus ganz Deutschland haben sich gemeldet, die ohne einen Pfennig Geld zu verdienen, sich für die Riesen-Party engagieren und ihre Musik spielen. Wie überhaupt das ganze Ereignis auf der Spontaneität und dem Engagement vieler clausthaler Studentinnen und Studenten beruht.

Nach der Parade durch die Innenstadt - beginnend um 14 Uhr auf dem Kronenplatz in Clausthal - mit Techno/House/Jazz/Rock/Goa/Trance/Punk-Musik und Feuerschluckern - startet um 17 Uhr die Party im "Ghetto", dem Studentenwohnheimviertel in der Leibnizstraße. Vor der Cafete werden Live-Bands auftreten. So beispielsweise Super Roach aus Dortmund und die Clausthaler Combo "The Shapes", die Hard Rock Band "Elements of Change".. und, und, und....

In sechs überdachten Bereichen geht 24 Stunden die Post ab, mit Musik und Live-Acts vom Feinsten.

Als Uni-Stadt mit Menschen aus über sechzig Nationen und einem Anteil von 17.9 Prozent ausländischer Studierender direkt hinter der TU Berlin die internationalste Uni in Deutschland, nimmt auch der multikulturelle Aspekt einen großen Anteil ein. Organisiert vom evangelischen Studentenpfarrer Dr. Matthias Schlicht, treten ausländische Bands auf. Für kulinarische Genüsse ist gleichfalls gesorgt. Der ASTA der Universität und das Studentenwerk sind personell und organisatorisch hilfreich beteiligt.

Weitere Informationen:
EMail an: info@ghetto-1.de
Gunther Neidlein privat: 5997
mobil: 0170-4658942
gunther.neidlein@tu-clausthal.de

Matthias Löffler, AStA privat: 715866
AStA: 72-2060
asta@tu-clausthal.de
HP: http://home.tu-clausthal.de/student/asta
uniprotokolle > Nachrichten > 24-Stunden Mega-Party an der TU Clausthal "Ghetto-Fusion-1!"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/62086/">24-Stunden Mega-Party an der TU Clausthal "Ghetto-Fusion-1!" </a>