Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

WPK zum Thema Wasserstoff: Energietechnologie der Zukunft?

05.09.2000 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

Einladung zur WPK am Dienstag, 5. September, 10 Uhr: Wasserstoff: Energietechnologie der Zukunft?
Vor über 100 Jahren träumte schon Jules Vernes von der "unerschöpflichen Energiequelle" Wasserstoff und Sauerstoff. Heute scheint die Zeit dafür reif. Noch vor Beginn des internationalen Kongress zur Wassertofftechnologie (HYFORUM, 11.-15. September in München) geben Experten Auskunft über den aktuellen Stand.

DIENSTAG, 5. SEPTEMBER, 10:00 UHR

mit:
Dr. Rolf Ewald
Vorsitzender des Deutschen Wasserstoff Verbandes, Berlin

Dr. Jörg Heinen
RWE AG Konzernentwicklung, Bereich Brennstoffzelle, Essen

Kai Klinder
Produktmanager Brennstoffzelle Vaillant, Remscheid

Prof. Dr. Carl-Jochen Winter
ENERGON, Überlingen; Science Programme Chair des HYFORUMS, München


Vor über 100 Jahren träumte schon Jules Vernes von der "unerschöpflichen Energiequelle" Wasserstoff und Sauerstoff. Heute scheint die Zeit dafür reif: Auf der Expo 2000 fahren shuttle-Busse mit Wassertoff, die DASA entwickelt versuchsweise ein mit flüssigem Wasserstoff angetriebenes Passagierflugzeug. Energieversorger prüfen, ob sich Wasserstoff in Großanlagen einsetzen läßt, und Hausbesitzer machen vielleicht bald aus Erdgas ihren Strom selbst.

Das Herzstück der Wasserstofftechnologie ist die Brennstoffzelle. Sie wandelt die chemische Energie des Wasserstoffs in einem relativ kühlen Prozess mit bemerkenswert hohem Wirkungsgrad in elektrische Energie um. Welche Chancen bieten moderne Brennstoffzellen? Wo gibt es noch Forschungsbedarf? Hat die letzte Stunde der Großkraftwerke und der Benzinmotoren geschlagen? Ab wann werden mobile und stationäre Brennstoffzellen einen nennenswerten Markt haben? Noch vor Beginn des internationalen Kongress zur Wassertofftechnologie (HYFORUM, 11.-15. September in München) geben Experten Auskunft über den aktuellen Stand.


Moderation: Edgar Forschbach

Ort: Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Ahrstr.45, Nebeneingang, S12

Anmeldung bitte in der WPK-Geschäftsstelle unter Telefon 0228 / 9579840 oder wpk@wpk.org
uniprotokolle > Nachrichten > WPK zum Thema Wasserstoff: Energietechnologie der Zukunft?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/62166/">WPK zum Thema Wasserstoff: Energietechnologie der Zukunft? </a>