Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 7. April 2020 

Seminar zur Kraftfahrzeugelektronik

28.09.2000 - (idw) Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Gemeinsam mit dem Haus der Technik Essen, einem Außeninstitut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH) veranstaltete der Fachbereich Elektrotechnik der Westsächsischen Hochschule Zwickau das o.g. Seminar am 26. und 27. Oktober 2000.

Der vollständige Titel des Seminars lautete:

"Entwicklungsbegleitende Messungen zur Sicherstellung der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) in der Kfz-Technik (Komponentenprüfverfahren)"

Unter der Leitung des EMV-Experten Prof. Dieter Sperling, Westsächsische Hochschule Zwickau, wurden die Teilnehmer aus der Deutschen Autoindustrie und den Zulieferern mit Fragen der Sicherstellung der EMV und mit entsprechenden Messverfahren vertraut gemacht

Im modernen Kraftfahrzeug müssen alle elektronischen Baugruppen auch unter dem Einfluss äußerer elektromagnetischer Felder (z.B. durch Mobilfunkgeräte/Handys) zufriedenstellend funktionieren. Dies spielte bei den Vorträgen und praktischen Übungen dieses Seminars eine große Rolle.

Auch auf die biologische Wirkung elektromagnetischer Felder auf den Menschen wurde eingegangen.


gez. Dr. Solondz
uniprotokolle > Nachrichten > Seminar zur Kraftfahrzeugelektronik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63081/">Seminar zur Kraftfahrzeugelektronik </a>