Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 5. April 2020 

Personalia September 2000 der Universität Kiel

28.09.2000 - (idw) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Personalmeldungen September 2000


Die Universität trauert um

CHARLOTTE BREITLING, Begründerin der Charlotte-Breitling-Stiftung für die Kunsthalle der Universität, verstorben am 5. September im Alter von 91 Jahren.

Aus den Fakultäten

Theologische Fakultät

Dr. phil. HARTMUT ROSENAU, seit 1994 Professor (C4) für Ev. Theologie/Systematische Theologie an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, wurde mit Wirkung vom 1. Oktober 2000 zum Universitätsprofessor für das Fachgebiet Systematische Theologie ernannt und zum Direktor am Institut für Systematische Theologie und Sozialethik der CAU bestellt. Er tritt die Nachfolge von Professor Dr. theol. HARTMUT KREß an, der einen Ruf an die Universität Bonn angenommen hat.
Seine Funktion als Sprecher des Zentrums für Ethik wird von Dr. Dr. Hans-Jürgen Kaatsch (Institut für Rechtsmedizin) übernommen.

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Prof. Dr. sc. pol. LARS CLAUSEN, Professor und Direktor am Institut für Soziologie und Leiter der Katastrophenforschungsstelle der Universität, Präsident der Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft wird mit Ablauf des Monats September emeritiert.

Prof. Dr. sc. pol. JOHANNES BRÖCKER, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaft und Verkehr an der Technischen Universität Dresden, wird mit Wirkung vom 1. Oktober zum Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere internationale und regionale Wirtschaftsbeziehungen ernannt. Er wird dem Institut für Volkswirtschaftslehre sowie dem Institut für Regionalforschung zugewiesen und zum Direktor dieser beiden Institute bestellt.

Prof. Dr. oec. publ. ALBERT JECK, Professor für Theoretische Volkswirtschaftslehre und Direktor am Institut für Volkswirtschaftslehre, wird mit Ablauf des Monats September emeritiert.

Medizinische Fakultät

Prof. Dr. med. WILFRIED DE DECKER, Direktor der Klinik für Orth- und Pleoptik, wird mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand verabschiedet.

Dr. HANS-DIETER FLAD, Professor für Immunologie, Zellbiologie und Mikrobiologie, Mitglied der Medizinischen Fakultät und Direktor des Forschungszentrums Borstel, wurde zum auswärtigen Mitglied der Polnischen Akademie der Künste und Wissenschaften (PAU) gewählt.
Professor Flad wird am 9. Oktober in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolgerin als Direktorin am Forschungszentrum Borstel wird Prof.´in SILVIA BULFONE-PAUS.
- 2 -
- 2 -
Zum 1. Oktober wechselt Prof. Dr. MARION KIECHLE an die TU München: Sie hat einen Ruf auf den Lehrstuhl für Gynäkologie und Geburtshilfe (C 4) am Klinikum Rechts der Isar angenommen. Damit ist Prof. Kiechle, bisher Oberärztin an der betreffenden Kieler Uni-Klinik, die erste weibliche Lehrstuhlinhaberin in diesem Fach.

Prof. Dr. med. EILHARD-FRIEDRICH KOPPENHÖFER, Hochschuldozent am Physiologischen Institut, wird mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand verabschiedet.

Prof. Dr. HEINRICH RUDERT, Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, wird mit Ablauf des Monats September emeritiert.

Prof. Dr.-Ing. KARL SAUTER, Direktor des Instituts für Medizinische Informatik und Statistik, wird mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand verabschiedet.


Philosophische Fakultät

Prof. Dr. phil. KLAUS KOHLER, Professor und Direktor am Institut für Phonetik und digitale Sprachverarbeitung, Präsident der Internationalen Phonetischen Gesellschaft, wird mit Ablauf des Monats September emeritiert.

Prof. Dr. BERNHARD SCHMALTZ wurde zum Ehren-Ratsmitglied der Griechischen Archäologischen Gesellschaft ernannt.

O.Stud.Dir. BODO SCHMIDT, Direktor des Sportzentrums, tritt mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand.

Die Geschäftsführung der Abteilung Osteuropäische Geschichte des Historischen Seminars übernimmt ab Oktober Prof. Dr. LUDWIG STEINDORFF.

Prof. Dr. HANS JÜRGEN WULFF, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Neuere Deutsche Literatur und Medien, wurde ab 1. Juli 2000 für die Dauer von drei Jahren als Mitglied der bei der Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur gegründeten Kulturkommission berufen. Professor Wulff wird dort in der Fachgruppe Film mitwirken.

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Das Institut für Experimentelle und Angewandte Physik hat Prof. Dr. RICHARD BERNDT zum Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Die Amtszeit läuft ab 1. Oktober für zwei Jahre.

Prof. Dr. rer. nat. CARSTEN CARSTENSEN, Direktor am Mathematischen Seminar, Inhaber des Lehrstuhls für Wissenschaftliches Rechnen, hat einen Ruf auf eine C4-Professur für Angewandte Mathematik an der Ludwig-Maximilians-Universität München erhalten

Dr. ECKART GÜLDENBERG, im Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein als Abteilungsleiter zuständig für Städtebau und Wohnungswesen, ist zum Honorarprofessor an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ernannt worden. Güldenberg gilt als ausgewiesener Experte für Stadtentwicklung und Regionalplanung - zwei für die Studienrichtung Geographie in den letzten Jahren zunehmend bedeutsamer gewordene Berufsfelder. Güldenberg wird ab kommenden Wintersemester Seminare zu ausgewählten Themen der Stadt- und Regionalentwicklung anbieten. Aktuelle Probleme der Stadtplanung Kiels und anderer Städte im Land werden beispielhaft herangezogen und durch Exkursionen vertieft. Auch in den vergangenen Jahren war der engagierte Stadtplaner dem Geographischen Institut der Kieler Universität bereits durch Lehraufträge verbunden.
Nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Wohnungswesen, Städtebau und Landesplanung der Universität Hannover wechselte Güldenberg zum Kommunalverband Großraum Hannover, wo er bis zu seinem Wechsel nach Schleswig-Holstein im Jahr 1995 als Fachbereichsleiter für Regionalplanung und Naherholung tätig war.

Prof. Dr. rer. nat. RUPRECHT HAENSEL, Professor und Direktor am Institut für Experimentelle und Angewandte Physik, im Mai verabschiedeter Rektor der CAU, wird mit Ablauf des Monats September emeritiert. - 3 -
- 3 -
Der Titel "Honorarprofessor", der auch die Mitwirkung an Prüfungen im jeweiligen Fachgebiet einschließt, wurde verliehen an Prof. Dr. MANFRED MILINSKI. Von der Universität Bern kommend wurde Manfred Milinski an das Max-Planck-Institut für Limnologie in Plön berufen und hat dort die neue Abteilung "Evolutionsökologie" gegründet. Seine Berufung bedeutet eine Bereicherung der Kieler Biologie um ein hochaktuelles Teilgebiet in Forschung und Lehre.

Einen Ruf auf die Professur für Physikalische Chemie (C3) an der Kieler Universität nahm Dr. HEINRICH WALTER RICHTERING, bisher Universität Freiburg, an. Er wurde zum Direktor am gleichnamigen Institut bestellt.

Professor Dr. FRIEDRICH TEMPS, Direktor am Institut für Physikalische Chemie der CAU, wurde zum Vorsitzenden der Unterrichtskommission der Deutschen Bunsengesellschaft für Physikalische Chemie gewählt. Außerdem wurde er als Mitglied der neu gegründeten Akkreditierungskommission für Studiengänge der Chemie, Biochemie und Chemie-Ingenieurwesen (zunächst die Studiengänge mit Abschluss als Bachelor- und Master of Science) bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) benannt.

Prof. Dr. rer. nat. BERNT ZEITSCHEL, Professor für Marine Planktologie am Forschungsbereich Marine Geochemie und ehemaliger Direktor des Instituts für Meereskunde, wird mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand versetzt.

Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. ERNST KALM, Lehrstuhlinhaber für Tierzucht und Haustiergenetik und derzeit in seiner dritten Amtsperiode Dekan der Fakultät, vollendete am 12. September sein 60. Lebensjahr.

Für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft im Rahmen ihrer Doktorarbeit erhielt Dr. INGA ASBECK den Oecotrophica-Preis des Verbandes der Diplom-Oecotrophologen e.V. Inga Asbeck promovierte bei Prof. Dr. Manfred James Müller.

Technische Fakultät

Das Kultusministerium hat Dr. REINHARD VON HANXLEDEN einen Ruf auf die Professur für Echtzeitsysteme/Eingebettete Systeme erteilt. Von Hanxleden hat am Center for Research on Parallel Computation der Rice University/Texas promoviert und arbeitet seit 1995 bei der Daimler-Benz Forschung Systemtechnik in Berlin.

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Professor Dr. rer. nat. ERNST OTTO BERGE, Direktor der Abteilung Physik und ihre Didaktik am Institut für Naturwissenschaften und Technik und ihre Didaktik, wird mit Ablauf des Monats September emeritiert.

Prof. Dr. phil. MANFRED KORTE, Direktor der Abteilung Kunst und ihre Didaktik am Institut für Ästhetische Bildung und ihre Didaktik, wird mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand versetzt.

Professor Dr. rer. nat. KLAUS STEINHAGEN, ehemaliger Direktor der Abteilung Psychologie am Institut für Gesellschaftswissenschaften und ihre Didaktiken, wird mit Ablauf des Monats September in den Ruhestand versetzt.

uniprotokolle > Nachrichten > Personalia September 2000 der Universität Kiel

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63108/">Personalia September 2000 der Universität Kiel </a>