Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

"Studium Generale" erstmals mit deutschen Spitzenpolitikern

02.10.2000 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Einladung zur Pressekonferenz : Dienstag, 10. Oktober 2000, 15.30 Uhr, Alte Universität, Senatssaal, Grabengasse 1

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich die Medien sehr herzlich zu einer Pressekonferenz über das "Studium Generale" des kommenden Wintersemesters ein. Die öffentliche Vortragsreihe der Universität Heidelberg weicht von ihrer langjährigen Tradition ab und präsentiert erstmals - statt Wissenschaftlern - deutsche Spitzenpolitiker, die ihre Vorstellungen über "Die Aufgaben Deutschlands in Europa und in der Welt von morgen" ihren Zuhörern darlegen. Rektor Prof. Dr. Jürgen Siebke lädt alle Interessierten herzlich zum "Studium Generale" des Wintersemesters mit dem Obertitel "Vom Frieden" ein. Den Auftakt bildet Bundeskanzler a.D. Helmut Schmidt am 23. Oktober 2000 um 18 Uhr, den Abschluss Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker am 29. Januar 2001 um 19.30 Uhr, jeweils in der Aula der Neuen Universität. "Das Studium Generale wird im kommenden Semester besonders attraktiv sein", kommentiert der zuständige Prorektor, Prof. Dr. Jochen Tröger, der Ihnen - gemeinsam mit Prof. Dr. Hartmut Soell - bei unserer Pressekonferenz Rede und Antwort steht.

Mit freundlichem Gruß, Dr. Michael Schwarz
uniprotokolle > Nachrichten > "Studium Generale" erstmals mit deutschen Spitzenpolitikern

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63226/">"Studium Generale" erstmals mit deutschen Spitzenpolitikern </a>