Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Montag, 9. Oktober: Start ins Wintersemester an der BTU

09.10.2000 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Universität Cottbus rechnet mit 1300 Neu-Einschreibungen

Presseinformation
104/00
9. Oktober 2000

Montag, 9. Oktober: Start ins Wintersemester an der BTU
Universität rechnet mit 1300 Neu-Einschreibungen

Am Montag, 9. Oktober, beginnt für die meisten Neuankömmlinge die erste Woche des Wintersemesters 2000/01 mit der Einführung durch die älteren Semester, die sich im OTIWO-Verein zusammengetan haben. Wie schon in den früheren Jahren werden die ortskundigen "OTIWO-Hasen" die Neuen mit auf Spreewaldfahrt neh-men, ihnen die Universität mit ihrer Vorlesungs- und Seminarstruktur erklären, Labo-re und Gebäude zeigen sowie die Funktionen von studentischen Selbstorganisatio-nen wie Fachschaften und Studierendenrat erklären.

Da sich Studierwillige noch bis zum Ende dieses Monats einschreiben können, steht die Zahl der Neu-Immatrikulierten jetzt noch nicht fest. Die Universität rechnet jedoch mit 1300 Erstsemestern davon voraussichtlich 500 ausländische Studenten. Am 18. Oktober wird um 11.30 ein Pressegespräch im Senatssaal (Lehrgebäude 9, Sielower Str., ehemaliges Haus der Armee) stattfinden, bei dem der neueste Stand der Ein-schreibungen mitgeteilt wird. Inhalt des Gespräches wird die feierliche Eröffnung des Akademischen Jahres am 19. Oktober sowie des daran anschließenden 2. Universi-tätsfestes "Die BTU tanzt" sein. Ein gesonderte Einladung wird noch verschickt.

Ab diesem Semester werden zwei neue Studiengänge eingeführt: "Halbleitertechno-logie" sowie "Landnutzung und Wasserwirtschaft". Der Aufbaustudiengang "Bauen & Erhalten" hat die Zulassungsvoraussetzungen ab diesem Semester so verändert, dass interessierte Fachleute aus der Baubranche auch ohne Hochschulabschluss zugelassen werden können.

Die Universität hat seit ihrer Gründung 1991 ihr Studienangebot kontinuierlich der sich verändernden Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt angepasst. Die Zahl von den ursprünglich zehn Studiengängen ist nun auf 17 angestiegen. Zu den beiden oben genannten, kamen in den letzten fünf Jahren fünf weitere - davon zwei internationa-le - Studiengänge hinzu: Stadt- und Regionalplanung (1995), Environmental and Re-source Management (1998), World Heritage Studies (1999), Informations- und Me-dientechnik (1999), Wirtschaftsmathematik (1999) sowie die beiden Aufbaustudien-gänge Bauen & Erhalten (1998) sowie Wirtschaftswissenschaften (1997).

Diese neuen Studiengänge werden - ebenso wie die "traditionellen" Studiengänge - gut bis sehr gut nachgefragt. Eine besonders große Resonanz erfuhr die Informations- und Medientechnik, die im letzten Herbst startete und technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtet ist. Trotz der großen Nachfrage wird in diesem Jahr noch kein N.C. eingeführt.

Wer sich bislang noch nicht für ein Studium entscheiden konnte, hat bis zum 31. Oktober 2000 Zeit, um sich an der Universität Cottbus einzuschreiben.
uniprotokolle > Nachrichten > Montag, 9. Oktober: Start ins Wintersemester an der BTU

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63476/">Montag, 9. Oktober: Start ins Wintersemester an der BTU </a>