Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. August 2018 

Die Saar-Uni auf dem Deutsch-Französischen Forum

10.10.2000 - (idw) Universität des Saarlandes

Am 20. und 21. Oktober 2000 stellt die Universität des Saarlandes auf dem Messegelände Saarbrücken ihre Institute, Projekte und Studiengänge mit Frankreichorientierung vor

Die Universität des Saarlandes ist seit ihrer Gründung räumlich und gedanklich eng mit Frankreich verbunden. Als Mittlerorganisationen der deutsch-französischen Beziehungen wird sie mit verschiedenen Info-Ständen am Deutsch-Französischen Forum teilnehmen und ihre Institute, Projekte und Studiengänge mit Frankreichorientierung vorstellen.

Die Saar-Uni pflegt Kontakte zu 18 Partneruniversitäten in Frankreich. Es bestehen außerdem gewachsene Verbindungen zur französischen Wirtschaft in Form von Kooperationen in Forschung und Entwicklung und im Praktikantenaustausch.
Über zehn Studiengänge, die Studienaufenthalte an der jeweiligen Partneruniversität in Frankreich vorsehen und zum Großteil mit deutsch-französischem Doppeldiplom enden, sind im Angebot - das bedeutet doppelt so gute Chancen auf dem europäischen Stellenmarkt. Ein solches Studium ist möglich in Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Physik, Chemie bis hin zu Politik, Geschichte und Sprachwissenschaften. Deutsche und französische Studierende können an der Saar-Uni auch die französischen Abschlüsse Licence de lettres modernes, Licence / Maîtrise d'Allemand (Germanistik) erwerben sowie das Diplom für Übersetzen /Dolmetschen Französich-Deutsch und umgekehrt. Der Fachbereich Romanistik bietet außerdem den Magisterstudiengang Interkulturelle Kommunikation mit Schwerpunkt Frankreich/Deutschland an und den Studiengang Französische Sprach- und Literaturwissenschaft, der entweder zum Staatsexamen (Lehramt) oder Magister führt.

Auf dem von der Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer KWT organisierten Messestand in Halle 2 präsentiert die Universität des Saarlandes die internationalen Studiengänge:

· DEUG mention Droit (Deutsch-Franz. Recht)
· Master of European Law (Europa-Institut)
· Europäisches Graduiertenkolleg Chemie
· Europäischer Studiengang Werkstofftechnik
· Deutsch-französischer Studiengang Physik
· Multinationaler Studiengang Chemie
· Übersetzen und Dolmetschen (frankophone Abteilung)
· Französische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation
· Grenzüberschreitende deutsch-französische Studien.

Darüber hinaus wird neben den vielfältigen Kultur-, Lern- und Beratungsangeboten des Sprachenzentrums, des Institut d'Etudes Françaises, des Frankreichzentrums, des Studienzentrums und des Akademischen Auslandsamtes auch das Projekt "EURO-Entrepreneur" - eine sprachliche und landeskundliche Orientierungshilfe für junge Unternehmen in EU-Märkten vorgestellt.


Weitere Informationen erhalten Sie von der

Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT)
der Universität des Saarlandes,
Telefon 0681/302-2656
uniprotokolle > Nachrichten > Die Saar-Uni auf dem Deutsch-Französischen Forum

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63554/">Die Saar-Uni auf dem Deutsch-Französischen Forum </a>