Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Informationen zur geplanten Protonentherapieanlage für Erlangen

13.10.2000 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Im Rahmen eines Mediengespräches am Montag, 16. Oktober 2000, 10.30 Uhr im Erlanger Rathaus (Rathausplatz 1, 14.OG., 91054 Erlangen) stellen Rektor Prof. Dr. Gotthard Jasper, Prof. Dr. Rolf Sauer, Ärztlicher Direktor des Klinikums der Universität Erlangen-Nürnberg, Oberbürgermeiser Dr. Siegfried Balleis, Bürgermeister Gerd Lohwasser sowie die Vorstände der Lifebeam AG, Prof. Dr. Reinhold Müller und Dipl. Inf. Helmut Peters das ehrgeizige Projekt einer Protonentherapieanlage für Erlangen vor. Bis 2004 soll auf einem Grundstück im Erlanger Röthelheimpark (früheres US-Gelände) eine derartige Anlage realisiert sein, von der sich die Mediziner große Fortschritte in der Tumorbekämpfung erhoffen. Derzeit wird von einem Investitionsvolumen von 99 Millionen Euro (200 Millionen Mark) ausgegangen. Ausführliche Informationen zur geplanten Protonentherapieanlage finden Sie unter unserer Internetadesse http://www.uni-erlangen.de/docs/FAUWWW/Aktuelles_2000/Nachrichten_2000/%20Ninhalt.html
uniprotokolle > Nachrichten > Informationen zur geplanten Protonentherapieanlage für Erlangen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63751/">Informationen zur geplanten Protonentherapieanlage für Erlangen </a>