Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Architekten mit Kompaktwoche

27.10.2000 - (idw) Fachhochschule Erfurt


Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. (Foto: Fachbereich)
(Foto: Fachbereich) Für Studienanfänger der Architektur an der FH Erfurt heißt es jeweils, gleich zu Beginn des Studiums Kreativität zu zeigen. In sogenannten Kompaktwochen arbeiten in der Regel Studierende unter Anleitung ihrer Professoren, aber weitestgehend selbstständig, in Projektgruppen zusammen. Am Ende dieser Ausbildungsphase gibt es eine Auswertung durch eine Jury.
Die erste Kompaktwoche der frischimmatrikulierten Architekturstudenten des Wintersemesters 2000/ 20001 an der Fachhochschule Erfurt brachte eine spannende Auseinandersetzung mit dem Thema Liegen. Zum Arbeitstitel s.a.p.p.l. (Studentische Arbeitsplatz-Pausen-Liege) entstanden gut 40 mehr oder weniger bequeme, jedenfalls außergewöhnliche Liegemöbel. Die meisten der Prototypen hielten der Liegeprobe Stand und erfüllten darüber hinaus noch weitere Funktionen: an die Wand geklappt als Pinnwand oder zerlegt und unter den Arbeitstisch geschoben als Container für Zeichenutensilien.

Bei der Preisverleihung durch die Professoren- und Studentenjury gab es Urkunden und Prosecco.
uniprotokolle > Nachrichten > Architekten mit Kompaktwoche

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/64477/">Architekten mit Kompaktwoche </a>