Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Leibniz-Doktorandenpreis 2000 für Holger Boche

02.11.2000 - (idw) Leibniz-Gemeinschaft

Leibniz-Gemeinschaft würdigt mathematischen Beitrag zur Mobilfunkentwicklung

Dresden. Dr. Dr. Holger Boche erhält den Doktorandenpreis 2000 der Leibniz-Gemeinschaft. Der 34-jährige Abteilungsleiter am Berliner Heinrich-Hertz-Institut für Nachrichtentechnik nimmt die Auszeichnung am 2.11.2000 in Dresden entgegen.
Boche wird für seine "Untersuchungen zur Interpolation im Komplexen" geehrt. Seine anspruchsvollen mathematischen Resultate haben nach Einschätzung von Fachkollegen hohe praktische Bedeutung für die Weiterentwicklung der Mobilfunktechnik. Boches grundlegende Ergebnisse aus der so genannten komplexen Approximationstheorie machen deutlich, dass die Betreiber von Mobilfunknetzen der nächsten Generation kompliziertere Rechenverfahren und leistungsfähigere Computer einsetzen müssen als ursprünglich angenommen.
Boche ist als Ingenieur und Mathematiker ein wissenschaftlicher Grenzgänger. "Er verkörpert in seinem wissenschaftlichen Werdegang das Leibniz´sche Ideal der engen Verbindung von Theorie und Praxis und eines starken interdisziplinären Anspruchs auf besonders überzeugende Weise. Ein würdigerer Träger des Preises, den die Leibniz-Gemeinschaft im Geist ihres Namenspatrons vergibt, ist schwerlich denkbar", stellt Leibniz-Präsident Frank Pobell in seiner Laudatio fest.

Zur Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e.V. gehören 78 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Das Spektrum der Leibniz-Institute ist breit und reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften und Museen mit angeschlossener Forschungsabteilung. Die Institute arbeiten nachfrageorientiert und interdisziplinär. Sie sind von überregionaler Bedeutung, betreiben Vorhaben im gesamtstaatlichen Interesse und werden deshalb von Bund und Ländern gemeinsam gefördert. Näheres unter: http://www.wgl.de.

WGL-Geschäftsstelle, Ahrstraße 45, 53175 Bonn, Tel.: 0228/30815-0,
Fax: 0228/30815-55, Email: wgl@wgl.de
Belegexemplar erbeten!
uniprotokolle > Nachrichten > Leibniz-Doktorandenpreis 2000 für Holger Boche

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/64666/">Leibniz-Doktorandenpreis 2000 für Holger Boche </a>