Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 15. Juli 2019 

Ehrendoktorwürde der BTU für Prof. Floss

02.11.2000 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung verleiht am 3.11.2000 Ehrendoktorwürde an ausgewiesenen Experten des Erd- und Grundbaus

Presseinformation
110/00
2. November 2000


Ehrendoktorwürde der BTU für Prof. Floss
Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung verleiht am 3.11. Ehrendoktorwürde an ausgewiesenen Experten des Erd- und Grundbaus


Die Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung verleiht am Freitag, dem 3. November, um 11 Uhr, im Hörsaal 3, des Lehrgebäudes 2, die Ehrendoktor-würde an Prof. Dr.-Ing. Rudolf Floss. Prof. Floss gehört in der Fachwelt des Erd- und Grundbaus deutschlandweit zu den ausgewiesenen Experten. Es ist für die junge BTU Cottbus zugleich eine große Ehre, dass Prof. Floss von der TU München diese Auszeichnung entgegennimmt.
Der 1935 in Sachsen geborene Floss studierte in Dresden Bauingenieurwesen, pro-movierte 1970 an der Universität Stuttgart, obgleich er schon seit 1960 vollberuflich an der Bundesanstalt für Straßenwesen in Köln tätig war. Dort war er als wissen-schaftlicher Mitarbeiter und Leiter der Abteilung Erd- und Grundbau damit beschäf-tigt, zahlreiche Forschungsprojekte bei der Erprobung neuer Bauweisen und um-fangreicher bauberatender Aufgaben für Erd-, Brücken- und Tunnelbauwerke umzu-setzen. 1980 wurde er als Ordinarius für Grundbau, Bodenmechanik und Felsme-chanik an die Technische Universität München berufen.
Der Name von Prof. Rudolf Floss ist in der Fachwelt des Erd- und Grundbaus un-trennbar mit der Entstehung und Fortschreibung der "Zusätzlichen Technischen Ver-tragsbedingungen und Richtlinien für Erdarbeiten im Straßenbau" verbunden. Der von ihm hierzu publizierte Kommentar hat sich zu einem weit verbreiteten und unver-zichtbaren Nachschlagewerk für alle entwickelt, die in der Bodenmechanik, im Erd- und Grundbau, im Verkehrswegebau sowie im Tunnel- und Felsbau mit dem Ent-wurf, der Herstellung und der Überprüfung von Erd- und Grundbauwerken befasst sind.
Prof. Floss gehört national wie international zu den Protagonisten der Entwicklung des Einsatzes von neuen Werkstoffen im Erd- und Grundbau, insbesondere von Geokunststoffen und Geotextilien. Seine Grundlagenforschungen zu Geotextilien sind die Basis neuer Produktionslinien und neuer technologischer, innovativer Ent-wicklungen, insbesondere im Bereich der Umweltgeotechnik.
Alle Forschungen von Prof. Floss sind herausragende positive Beispiele für die inno-vative Wechselwirkung zwischen universitärer Forschung und industrieller Umset-zung der Forschungsergebnisse in der Bauwirtschaft und in der Umwelttechnik.
Prof. Floss hat bis heute an mehr als 2400 Bauprojekten beratend und begutachtend mitgewirkt. Er ist Verfasser und Mitherausgeber von 185 wissenschaftlichen und in-genieurpraktischen Veröffentlichungen sowie mehrerer Fachbücher. Unter seiner Betreuung sind bislang 34 Dissertationen entstanden. Für seine besonderen Ver-dienste als Hochschullehrer und Ingenieur wurde Prof. Floss 1993 das Verdienst-kreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

uniprotokolle > Nachrichten > Ehrendoktorwürde der BTU für Prof. Floss

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/64718/">Ehrendoktorwürde der BTU für Prof. Floss </a>