Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. September 2014 

Rheinland-pfälzischer Preis für Weiterbildung geht an die SWA Software Akademie AG Kaiserslautern

20.09.2002 - (idw) Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Die Weiterbildungsmaßnahme "Technical Writer IT-DokumentationsspezialistIn im Softwarebereich" der SWA Software Akademie AG Kaiserslautern wurde mit dem rheinland-pfälzischen Preis für Weiterbildung ausgezeichnet. Am 18. September überreichte Prof. Dr. Zöllner, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, die Ehrung an Astrid Haas, Projektleiterin der Maßnahme, Hanswilli Jung, Direktor des Arbeitsamts Kaiserslautern und an Prof. Dieter Rombach, Leiter des Fraunhofer IESE.


Minister E. Jürgen Zöllner (links) mit den Empfängern des Weiterbildungs-Preises Rheinland-Pfalz: Astrid Haas (Projektleiterin, SWA) und Prof. Dieter Rombach (Leiter des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering, IESE) Der mit 1500 Euro dotierte Preis wird für beispielhafte Weiterbildungsprojekte verliehen, die unter anderem - wie es in den Ausschreibungskriterien heißt - neue Berufs- und Lebensperspektiven eröffnen und Konzepte zur Gleichstellung von Frau und Mann umsetzen. Über die Nominierung der Preisträger entschied eine unabhängige Fachjury.

Die Ausbildung zum Software-Dokumentationsspezialisten wird seit 1999 von der SWA Software Akademie AG Kaiserslautern angeboten. Sie wurde aufgrund einer umfangreichen industriellen Bedarfsanalyse vom Fraunhofer IESE konzipiert und entwickelt. Die strategische Kooperation mit dem Forschungsinstitut stellt die Evaluation und kontinuierliche Optimierung der Maßnahme sicher.

Knapp achtzig Absolventen, mehr als die Hälfte davon Frauen, erhielten bis zum Sommer 2002 einen Abschluss, der ihnen einen neuen Berufsstart ermöglichte. Nahezu alle konnten in dem Tätigkeitsfeld Software-Entwicklung und -Dokumentation Fuß fassen. Integraler Bestandteil der Qualifikation ist ein ca. dreimonatiges Praktikum, das in der Regel in den EDV-Abteilungen von Großkonzernen wie z.B. DaimlerChrysler, Allianz, oder Bosch absolviert wird. Dort werden die erworbenen Fähigkeiten in der betrieblichen Praxis erprobt. Die Vermittlungsquote liegt bei fast einhundert Prozent. Den Grund hierfür sieht Harald Stöckel, Geschäftsführer der SWA, in den engen Kontakten zur Wirtschaft ebenso wie in den praxisnahen Lehrinhalten. "Die Firmen wissen genau, dass sich die SWA-Absolventen auf dem neuesten Stand befinden und auf die Anforderungen der Praxis bestens eingestellt sind", so Stöckel.

Dem Dokumentationswesen wird in der Software-Industrie zunehmend eine wichtige Rolle zugeschrieben. Dokumentationsspezialisten sorgen zum Beispiel dafür, dass der Software-Entwicklungsprozess für die daran beteiligten Programmierer stets nachvollziehbar bleibt. Dazu verfassen sie Anforderungsbeschreibungen, Entwurfsdokumente, Test- und Inspektionsunterlagen und vieles mehr. Weiterhin erstellen sie auch Bedienungsanleitungen, die für den Anwender eines Software-Systems wichtige Hilfestellungen enthalten. Sie arbeiten mit modernsten Hilfsmitteln wie Desktop-Publishing-Programmen, Web-basierten Redaktionssystemen und Multimedia-Werkzeugen. Lust am Schreiben, Gestalten und Organisieren ist ebenso Voraussetzung für ihre Arbeit wie Interesse an neuen Medien und der Software-Branche.

Die SWA-Weiterbildung "Software-Dokumentationsspezialist" soll auch zukünftig einmal pro Jahr angeboten werden. Sie richtet sich in erster Linie an arbeitsuchende Hochschulabsolventen oder Personen mit gleichwertigen Voraussetzungen. Bei der Weiterentwicklung des Qualifizierungsangebotes will sich die SWA an dem vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beschlossenen Berufsbild des "Technical Writer" orientieren und damit die Akzeptanz des Abschlusses weiter ausbauen. Neben der Vollzeitausbildung soll es demnächst auch eine berufsbegleitende Bildungsmaßnahme geben.

Kontakt:

SWA Software Akademie AG, www.swa-ag.de
Harald Stöckel, Tel. 0631/303-3631, stoeckel@swa-ag.de
Fraunhofer IESE, www.iese.fraunhofer.de
Petra Steffens, Tel. 06301/707-160, steffens@iese.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Rheinland-pfälzischer Preis für Weiterbildung geht an die SWA Software Akademie AG Kaiserslautern

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6515/">Rheinland-pfälzischer Preis für Weiterbildung geht an die SWA Software Akademie AG Kaiserslautern </a>