Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Wissenschaftliche Weiterbildung im 21. Jahrhundert

14.11.2000 - (idw) Universität Augsburg

BR-Studiogespräch am 15. und 16. November mit Augsburger Beteiligung

Die gewichtige Rolle, die der Wissenschaftlichen Weiterbildung an der Universität Augsburg seit vielen Jahren spielt, spiegelte sich unlängst im "Zukunftsforum Wissenschaftliche Weiterbildung", das in Verbindung mit der Jahrestagung des bundesweiten Arbeitskreises Universitäre Weiterbildung (AUE) am 21. und 22. September am Augsburger Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) stattfand. Sementsprechend sind an einem thematisch einschlägigen Studiogespräch, das das Bayerische Fernsehen morgen, am 15. November, um 20.15 Uhr auf dem Bildungskanal BR-alpha sendet (und am 16. November ab 13.00 Uhr wiederholt), mit Rektor Prof. Dr. Wilfried Bottke und Prof. Dr. Bernd Wagner (ZWW) gleich zwei Vertreter der Universität Augsburg beteiligt.

Die Sendung "Wissenschaftliche Weiterbildung im 21. Jahrhundert: Zukunftsaufgabe der Hochschulen" greift die stetig wachsende Bedeutung auf, die die deutschen Hochschulen in den letzten Jahren der Entwicklung und Organisation von Wissenschaftlicher Weiterbildung beimessen. Die Vielfalt der Angebote wächst stetig, neue Medien werden als innovative Vermittlungsformen, die immer mehr Zielgruppen ansprechen, erprobt und genutzt. Die Hochschulen haben mittlerweile neue Organisationsmodelle gefunden, die weiterbildende Studien für alle Bildungsstufen gewährleisten.

Zu den Experten aus Wissenschaft, Hochschulpolitik und universitärer Erwachsenenbildung, die in dem von der Leiterin des BR-Programmbereichs Wissenschaft und Gesellschaft moderierten Gespräch einen Einblick in den neuesten Entwicklungsstand der Wissenschaftlichen Weiterbildung geben sowie darüber hinaus die Unterschiede zwischen den klassischen akademischen Ausbildungswegen und dem weiterbildenden Studium an Hochschulen erklären, zählen neben Bottke und Wagner der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Prof. Dr. Klaus Landfried, und der Vorsitzende von AUE e. V., Prof. Dr. Ernst Prokop.
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftliche Weiterbildung im 21. Jahrhundert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/65194/">Wissenschaftliche Weiterbildung im 21. Jahrhundert </a>