Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

WPK zum Thema: "Behandlung von psychisch Erkrankten" am 16.11.00

14.11.2000 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

Im Vorfeld des Kongresses "25 Jahre Psychiatrie-Enquete" am 22. - 23.11. in Bonn ziehen Experten eine Bilanz und werfen einen Blick in die Zukunft.

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ
DONNERSTAG, 16. NOVEMBER 2000, 11:00 UHR

mit: Ulrich Krüger
Stellvertretender Geschäftsführer der "Aktion Psychisch Kranke", Bonn

Prof. Dr. Peter Kruckenberg
Vorstandsmitglied "Aktion Psychisch Kranke", Psychiatrische Klinik, Bremen

Prof. Dr. Heinrich Kunze
Stellvertretender Vorsitzender der "Aktion Psychisch Kranke", Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Merxhausen, Bad Emstal

Prof. Dr. Dr. Henning Saß
Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Aachen

Thema: Die Behandlung von psychisch Erkrankten in Deutschland: Stiefkind oder Vorbild?

Noch nie war die Wahrscheinlichkeit, an einer seelischen Störung zu erkranken, so hoch wie heute: Zwischen acht und zwölf Prozent der Bevölkerung kommen mindestens einmal pro Jahr mit Beschwerden zum Arzt, die seelisch bedingt sind. Etwa jeder dritte Deutsche leidet einmal im an Leben einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung oder Krankheit.
Seit 25 Jahren gelten in Deutschland die Empfehlungen der "Pychiatrie-Enquete" als wegweisend für die Psychiatrie-Reform. Als Folge dieser Reform kann heute der größte Teil psychisch kranker Menschen angemessen versorgt und behandelt werden. Für chronisch psychisch Kranke und behinderte Menschen, im Bereich der Suchtkrankenversorgung und bei älteren Menschen mit psychischen Erkrankungen dagegen gibt es akuten Handlungsbedarf. Im Vorfeld des Kongresses "25 Jahre Psychiatrie-Enquete" am 22 - 23.11. in Bonn ziehen Experten eine Bilanz und werfen einen Blick in die Zukunft.

Moderation: Volker Stollorz

Ort: Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Ahrstr.45, Nebeneingang, S 5

Hinweis: Nicht-WPK-Mitglieder melden sich bitte in der Geschäftsstelle an (Fax 0228/9579841, E-Mail: wpk@wpk.org).
uniprotokolle > Nachrichten > WPK zum Thema: "Behandlung von psychisch Erkrankten" am 16.11.00

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/65210/">WPK zum Thema: "Behandlung von psychisch Erkrankten" am 16.11.00 </a>