Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Zur Wechselwirkung von Körper und Bewusstsein

23.09.2002 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

Abteilung Medizinische Psychologie: Vortragsreihe des Zentrums für Interkulturelle Psychologie wird nach Sommerpause fortgesetzt


Übersicht über die Veranstaltungstermine Wie wird unser Körper durch seelisches Erleben beeinflusst? Was ist Bewusstsein und was wissen wir über die Zusammenhänge zwischen Leib und Seele? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer ganzjährigen Veranstaltungsreihe, zu der die Abteilung Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums gemeinsam mit dem Zentrum für interkulturelle Psychologie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einlädt.

Fachleute aus Forschung und Praxis vermitteln einen lebendigen Eindruck in den Stand ihrer Kunst. Den Veranstaltern Dipl.-Psych. Dörthe Verres, Dr. Gerhard Heller und Prof. Dr. Rolf Verres liegt der Blick in andere kulturelle Horizonte besonders am Herzen. Das Zentrum für interkulturelle Psychologie wird von der Dietmar-Hopp-Stiftung über einen Zeitraum von fünf Jahren unterstützt. Neben eigenen kulturvergleichenden Forschungen bietet es seit 1999 vielfältige interdisziplinäre Gesprächsmöglichkeiten an.

Die Vortragsreihe wird nach der Sommerpause fortgesetzt. Am 25. September trägt Dr. Albrecht Mahr zum Thema "Der wissende Körper in der systemischen Therapie" vor. Die weiteren Veranstaltungstermine und Themen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm.

Christine Klaar, M.A.
Abt. Medizinische Psychologie
des Universitätsklinikums Heidelberg
Bergheimer Str. 20 69115 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56-8142 (9.30 - ca. 12.30)
E-Mail: Christine_Klaar@med.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zur Wechselwirkung von Körper und Bewusstsein

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6542/">Zur Wechselwirkung von Körper und Bewusstsein </a>