Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Tarifrunde 2003: Die Kündigungstermine

24.09.2002 - (idw) Hans-Böckler-Stiftung

Das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung (WSI) hat jetzt seinen Kündigungsterminkalender für die Tarifrunde 2003 veröffentlicht.

Noch ist die Tarifrunde 2002 nicht beendet: Im Bankgewerbe streitet und streikt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) noch immer für einen akzeptablen Gehaltsabschluss, Ende Oktober laufen die Tarifverträge für den öffentlichen Dienst aus. Die Forderungen von ver.di liegen noch nicht vor.

Bekannt sind dagegen schon zahlreiche Kündigungstermine für die Tarifrunde 2003: Zum Jahresende 2002 laufen u.a. die Verträge für die Arzthelferinnen sowie für den Bergbau aus. Ende Februar 2003 folgt die Deutsche Bahn AG, Ende März bis Ende April Teile des Groß- und Einzelhandels sowie der chemischen Industrie. Ende September läuft der Vertrag im Versicherungsgewerbe aus.

In einigen Branchen werden wegen zweijähriger Abschlüsse in dieser Tarifrunde im nächsten Jahr keine Lohn- und Gehaltsverhandlungen geführt. Dazu zählen u. a. die Metallindustrie, das Bauhauptgewerbe, die Textil- und Bekleidungsindustrie, die Deutsche Post AG und die Deutsche Telekom AG.
uniprotokolle > Nachrichten > Tarifrunde 2003: Die Kündigungstermine

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6629/">Tarifrunde 2003: Die Kündigungstermine </a>