Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

13. Dezember: Informationstag bei den Frauenstudien Dortmund

08.12.2000 - (idw) Universität Dortmund

Die "Frauenstudien" an der Universität Dortmund laden ein: Einzelpersonen und Gruppen, die sich über dieses weiterbildende Studium an der Hochschule informieren möchten, haben dazu am kommenden Mittwoch (13.12.00) alle Gelegenheit.

Von 10 bis 16 Uhr stehen die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Studentinnen des Studiengangs wie auch Vertreterinnen des Frauenstudien-Fördervereins "PROspekt:e.V." im Raum 2.243 des Hauses Emil-Figge-Str. 50 auf dem Campus Nord der Uni Dortmund zu Gesprächen zur Verfügung.
Das Weiterbildende Studium Frauenstudien gibt es seit 1981. Sie dienen der Qualifizierung für die emanzipatorische Frauenarbeit. Aus der Neuen Frauen(bildungs-)bewegung hervorgegangen, reagieren sie auf einen Bedarf nach feministisch-emanzipatorischer und wissenschaftlicher Weiterbildung für Frauen in der Region.
Studieninhalte sind zum Beispiel die Grundlagen der Frauenforschung und Frauenstudien, die Praxis emanzipatorischer Frauenarbeit sowie Handlungsstrategien und -kompetenzen als Methoden der Frauenarbeit. Ein erfolgreiches Studium führt zu Zusatzqualifikation als "Referentin für Frauenfragen in Bildung, Kultur und Politik".
Weitere Information:
Weiterbildendes Studium FRAUENSTUDIEN, Fachbereich 14,
Universität Dortmund, Emil-Figge-Str. 50, 44221 Dortmund
Ruf 0231 / 755 4159, Fax: 755 5576
Email: bruchhagen@wap-mail.fb14.uni-dortmund.de
uniprotokolle > Nachrichten > 13. Dezember: Informationstag bei den Frauenstudien Dortmund

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/66433/">13. Dezember: Informationstag bei den Frauenstudien Dortmund </a>