Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

GDCh-Veranstaltungsprogramm 2001

14.12.2000 - (idw) Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Wissenschaftlicher Pressedienst Chemie 49/00 vom 8.12.2000


GDCh-Veranstaltungsprogramm 2001
Erstmals große Jahrestagung Chemie

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) hat soeben ihr Tagungs- und Fortbildungsprogramm 2001 herausgegeben. Es weist rund 30 von der GDCh (mit-)getragene Tagungen im Jahr 2001 sowie 80 Fortbildungsveranstaltungen aus. Es ist im Internet unter www.gdch.de auf den Tagungs- und Fortbildungsseiten zu finden oder kann bei der GDCh angefordert werden.

Die Jahrestagung Chemie 2001 vom 23. bis 29. September in Würzburg ist im kommenden Jahr der größte Chemiker-Kongress in Deutschland. Sie hat mit ihren mehr als 100 Halbtagssymposien zum einen den Charakter hochkarätiger Spezialtagungen, bietet zugleich aber auch einen breiten Überblick über wichtige Fortschritte in der Forschung. Das Themenspektrum erstreckt sich von der Bioinformatik und Visualisierung in der Chemie über die Diagnose von Bauschäden und deren Beseitigung bis zu Molekularen Maschinen und Kombinatorischer Chemie.

Auch das Fortbildungsprogramm ist durch eine Fülle an neuen und bewährten Themen gekennzeichnet. Mit Angeboten wie "Analytik mit Mikrochips" oder "Novel food - Functional food" reagiert die GDCh auch in diesem Bereich auf aktuelle Entwicklungen. Ganz oben an stehen zudem Kurse aus den Bereichen Modernes Grundlagenwissen sowie Chemie und Wirtschaft. Die GDCh bietet im Laufe des ersten Quartals 2001 die Möglichkeit der elektronischen Buchung an.

(1147 Zeichen
uniprotokolle > Nachrichten > GDCh-Veranstaltungsprogramm 2001

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/66670/">GDCh-Veranstaltungsprogramm 2001 </a>