Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

"Expect the unexpected": Aufbruch ins 21. Jahrhundert

03.01.2001 - (idw) Umweltbundesamt (UBA)

Ausstellungseröffnung am 8. Januar 2001 im Umweltbundesamt: Installation "basislager zwei" Juliane Stiegele und Michael von Brentano

"basislager zwei" - so heisst die Installation, die die beiden bayerischen Aktionskünstler Juliane Stiegele und Michael von Brentano am 8. Januar 2001 im Umweltbundesamt präsentieren. Sie bereiten den Aufbruch in das 21. Jahrhundert vor und rüsten für die Expedition in unbekanntes Terrain, in eine ungewisse Zukunft. Die Künstler fragen, was mitgenommen werden soll vom bisher Erreichten, Gewohnten und Liebgewonnenen - und was zurückgelassen werden soll. Sie erstellen Inventarlisten, sortieren in Behälter mit Aufschriften wie "verinnerlichen, wiederherstellen, widerstehen, vergegenwärtigen, innehalten, vorhersehen, bezeichnen, anhalten...". Sie stellen Ordnungssysteme bereit, die für kommende Ideen und Erkenntnisse geöffnet werden. So entsteht ein vielschichtiges System von Metaphern und Symbolen, das Anstöße gibt, sich mit den Werten unserer Gegenwart und den Lebensnotwendigkeiten der Zukunft zu befassen.

Zur Eröffnung der Ausstellung "basislager zwei" mit einer Aktion von Juliane Stiegele und Michael von Brentano

am Montag, dem 8. Januar 2001, um 19 Uhr,
im Umweltbundesamt, Bismarckplatz 1, 14193 Berlin-Grunewald

laden wir Sie herzlich ein.

Einführende Worte spricht Dr. Thomas Holzmann vom Umweltbundesamt.

Die Ausstellung ist geöffnet vom 9. Januar bis 23. Februar 2001, montags bis freitags, von 9-18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Berlin, den 03.01.2001
uniprotokolle > Nachrichten > "Expect the unexpected": Aufbruch ins 21. Jahrhundert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/66978/">"Expect the unexpected": Aufbruch ins 21. Jahrhundert </a>