Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Gemeinsame Berufung von TU Berlin und Max-Born-Institut

12.01.2001 - (idw) Forschungsverbund Berlin e.V.

Professur für Experimentelle Physik mit dem Schwerpunkt Laser- und Synchrotronstrahlung

Dr. rer. nat. Wolf Widdra, Technische Universität München, hat den Ruf auf eine C3-Professur für das Fachgebiet Experimentelle Physik mit dem Schwerpunkt Laser- und Synchrotronstrahlung am Fachbereich Physik der Technischen Universität Berlin erhalten. Mit dem Aufgabengebiet verbunden ist die Leitung der Abteilung Synchrotronstrahlung, Mikro- und Nanostrukturen am Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) im Forschungsverbund Berlin e. V.
uniprotokolle > Nachrichten > Gemeinsame Berufung von TU Berlin und Max-Born-Institut

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/67193/">Gemeinsame Berufung von TU Berlin und Max-Born-Institut </a>