Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 26. Juli 2014 

WPK zum Thema Erdbebenforschung am 18.01.01 um 11:00 Uhr in Bonn

16.01.2001 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

Einladung zur Wissenschafts-Pressekonferenz zum Thema: Erdbeben: Wie sicher ist Deutschland?
am 18.01.01 um 11:00 Uhr in Bonn, Wissenschaftszentrum, Ahrstr. 45, Raum S12 (Nebeneingang)

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ - mit Liveübertragung im Internet

DONNERSTAG, 18. JANUAR 2001, 11:00 UHR

mit:
Prof. Dr. Peter Bormann
Physik des Erdkörpers und Desasterforschung, Projektbereich Erdbeben und Vulkane, GeoForschungsZentrum, Potsdam

Dipl.-Ing. Dominik H. Lang
Institut für konstruktiven Ingenieurbau, Erdbebenzentrum,
Bauhaus-Universität, Weimar

Dr. Günther Leydecker
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover

Prof. Dr. Stavros Savidis
Grundbauinstitut der Technischen Universität Berlin,
Deutsche Gesellschaft für Erdbeben, Ingenieurwesen und Baudynamik e.V., Berlin
Deutsches Komitee für Katastrophenvorsorge e.V., Bonn

Dr. Anselm Smolka
Münchner Rückversicherungsgesellschaft AG, München

Thema: Erdbeben: Wie sicher ist Deutschland?

Erst am vergangenen Wochenende bebte in El Salvador die Erde: Ein Beben der Stärke 7,6 hat mindestens 200 Menschenleben gefordert, viele Menschen sind verletzt oder gelten noch als vermisst. Länder wie El Salvador oder 1999 die Türkei gehören zu den Ländern, die von solchen Naturkatastrophen besonders hart getroffen werden. So hat es zumindest den Anschein. Aber auch in Deutschland kann die Erde jederzeit beben - mit Schäden in Millionenhöhe. Obwohl einige Regionen als Risiko-Gebiete gelten, sind bei uns längst nicht alle Gebäude erdbebensicher.

In welchen Regionen Deutschlands ist das Erdbebenrisiko besonders hoch - und weshalb? Wie teuer käme uns eine derartige Katastrophe zu stehen? Zu welchen Maßnahmen raten Seismologen, Geologen und Bauingenieure? Experten berichten über den aktuellen Stand der Forschung und stellen sich Ihren Fragen.

Moderation: Dagmar Röhrlich
Ort: Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Ahrstr.45, S12 (Nebeneingang)
Hinweis: Für Nicht-Mitglieder ist eine Anmeldung in der Geschäftsstelle erforderlich: Fax: 0228 / 95 79 841, email: wpk@wpk.org
uniprotokolle > Nachrichten > WPK zum Thema Erdbebenforschung am 18.01.01 um 11:00 Uhr in Bonn

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/67309/">WPK zum Thema Erdbebenforschung am 18.01.01 um 11:00 Uhr in Bonn </a>