Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 16. November 2018 

Georg W. Peters-Preis 2001 für Dr. Philipp Hauenstein

23.01.2001 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Dr. Philipp Hauenstein, Leiter des Missionskollegs im bayerischen evangelischen Missionswerk (Neuendettelsau), ist für seine 1999 von der Theologischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg angenommene Dissertation Anfang Januar 2001 mit dem Georg W. Peters-Preis 2001 des Arbeitskreises für evangelikale Missiologie ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wird jährlich in Erinnerung an den Gründungsrektor der heutigen Akademie für Weltmission in Korntal, Georg W. Peters (1907-1989) verliehen. Dr. Hauenstein untersucht in seiner Arbeit "Fremdheit als Charisma. Die Existenz als Missionar in Vergangenheit und Gegenwart am Beispiel des Dienstes in Papua-Neuguinea" Fremdheitserfahrungen in kirchlicher Arbeit bei uns und in anderen Ländern aus theologischer und sozialwissenschaftlicher Sicht. Damit leistet er einen wesentliichen Beitrag zur Problematik interkultureller Zusammenarbeit
uniprotokolle > Nachrichten > Georg W. Peters-Preis 2001 für Dr. Philipp Hauenstein

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/67557/">Georg W. Peters-Preis 2001 für Dr. Philipp Hauenstein </a>