Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Stadt Cottbus und FH Lausitz wollen Kooperation vertiefen

23.01.2001 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Die Präsidentin der Fachhochschule Lausitz, Brigitte Klotz, und der Vizepräsident für Kooperation und Internationale Beziehungen, Prof. Dr. Bernhard K. Glück, waren am Montag, dem 22. Januar 2002, zu Gast beim Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Waldemar Kleinschmidt.

Zu den Schwerpunkten des Arbeitsgespräches zählte der Ausbau des Kooperationsvertrages zwischen Stadt und FHL aus dem Jahre 1997. So ist es das gemeinsame Ziel, darin in stärkerem Maße die Themen Lehre und Studium sowie Wissenschafts- und Technologietransfer zu berücksichtigen. Ein Nachfolgevertrag soll bis zum Dezember 2001 auf den Weg gebracht werden.

Ferner stand das stärkere Zusammenwirken in Bezug auf die Entwicklung der inhaltlichen Themen der Internationalen Bauausstellung (IBA) im Mittelpunkt.

Seitens der Stadt wird die Hochschule mit ihrem breiten Fächerangebot als wichtiges Instrument für den Strukturwandel angesehen. In zunehmendem Maße soll gemeinsam ein ressortübergreifender Dialog auf Landesebene, insbesondere mit dem Wirtschaftsministerium und dem Ministerium für Arbeit und Soziales, geführt werden.
uniprotokolle > Nachrichten > Stadt Cottbus und FH Lausitz wollen Kooperation vertiefen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/67597/">Stadt Cottbus und FH Lausitz wollen Kooperation vertiefen </a>