Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 4. April 2020 

Patientenrechte in der Krebsmedizin - Europäische Woche gegen den Krebs Pressekonferenz

29.09.2002 - (idw) Deutsche Krebsgesellschaft e. V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Patienten haben das Recht auf sorgfältige Information, auf qualifizierte Behandlung und auf Selbstbestimmung. Formal gibt es eine gute Absicherung der Patientenrechte. Doch wie steht es um diese Rechte in der Realität von Patienten - insbesondere vor dem Hintergrund einer Krebserkrankung? Welche Ansprüche haben Krebspatienten und was muss sich ändern, um diesen gerecht werden zu können?

Die Deutsche Krebsgesellschaft möchte diese Fragen anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche gegen den Krebs mit Ihnen diskutieren.

Wir laden Sie daher herzlich ein zur Pressekonferenz

Patientenrechte in der Krebsmedizin - Europäische Woche gegen den Krebs
am 10.10.02 um 11:00 Uhr
im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin, Raum II / III.

In einer "Gemeinsamen Erklärung" haben sich die europäischen Krebsvereinigungen (ECL) auf ihrer diesjährigen Generalversammlung in Oslo darauf verständigt, die Rechte von Krebspatienten zu fördern und durchzusetzen. Für die Rechte von Krebspatienten in Deutschland erklärt die Deutsche Krebsgesellschaft als Mitglied der ECL ihre besondere Verantwortungsbereitschaft.

Mit der Einführung einer Plakataktion auf der Pressekonferenz möchte die Deutsche Krebsgesellschaft mit ihren Ländergesellschaften und Mitgliedern allen Krebspatienten und der Öffentlichkeit ihren Einsatz für die Patientenrechte versichern.
Ihre Gesprächspartner sind Hilde Schulte, Vorsitzende des Bundesverbandes Frauenselbsthilfe nach Krebs, Prof. Dr. Klaus Höffken, Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft, Prof. Dr. Klaus-Peter Hellriegel, Vorsitzender der Berliner Krebsgesellschaft und Prof. Dr. Wolfgang Hiddemann, Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik III, Klinikum Großhadern, München.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Prof. Dr. Klaus Höffken
Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft


Kontakt:
Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Hanauer Landstraße 194, 60314 Frankfurt am Main
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Barbara Michels, Tel.: 069 / 63 00 96 - 0, -93, Fax: 069 / 63 00 96 66,
E-Mail: presse@krebsgesellschaft.de
uniprotokolle > Nachrichten > Patientenrechte in der Krebsmedizin - Europäische Woche gegen den Krebs Pressekonferenz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6834/">Patientenrechte in der Krebsmedizin - Europäische Woche gegen den Krebs Pressekonferenz </a>