Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

"Hacker Contest" im TUD-Weiterbildungsprogramm

30.09.2002 - (idw) Technische Universität Darmstadt

Das Sammeln praktischer Erfahrungen beim Angriff und der Verteidigung von Windows NT- und UNIX/LINUX-Systemen steht ab November im "Hacker-Contest" auf dem Lehrplan der berufsbegleitenden Weiterbildung an der TU Darmstadt. In Zusammenarbeit mit dem Informationstechnologie Transfer Office (ITO) im Fachbereich Informatik bietet die TUD diese Veranstaltung erstmals als berufsbeleitendes Seminar z.B. für Anwender, Entwickler, Gruppenleiter und Systemadministratoren an.

Neben der Praxis steht auch die kritische Auseinandersetzung mit den Grundsätzen des Hackens und die Darstellung der prinzipiellen Angriffskonzepte auf dem Programm des Hacker-Contest. Die Teilnehmer bereiten sich selbstständig auf die Aufgabenstellungen der Praxistage vor, wobei ihnen die Referenten per e-mail und Telefon zur Verfügung stehen. Als Präsenztage an der TUD sind fünf Freitage, jeweils von 13.00 bis 19.00 Uhr, vorgesehen.

Die Veranstaltung wird von Markus Schumacher, Lars Brückner Jan Steffan und Andreas Görlach als Referenten durchgeführt, die an der TUD seit 1999 für die Konzeption und Durchführung des Hacker Contest für Studierende verantwortlich sind. Markus Schumacher ist außerdem Mit-Autor des begleitenden Buchs "Hacker Contest". Alle Referenten verfügen über Erfahrungen aus zahlreichen nationalen und internationalen Forschungskooperationen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit.

Die Veranstaltung ist nicht als Ausbildung zu Hackern zu verstehen, vielmehr soll das Bewusstsein für die potentiellen Schwachstellen von IT-Systemen geschärft und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden. Damit wird auch ein besseres Gespür für Risiken und den eigenen Schutzbedarf vermittelt.
Das Angebot richtet sich an Berufstätige, die auf ihrem Gebiet IT-Fachkenntnisse mitbringen und sich insbesondere im Themenbereich IT-Sicherheit qualifizieren wollen. Das Teilnehmerentgeld beträgt 2000 Euro.

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Beate Kriegler, TUD, Tel.: 06151/16-2096, Fax: 06151/16-5584, kriegler@pvw.tu-darmstadt.de oder Lars Schumacher, ITO, Tel.: 06151/16-6217, schumacher@ito.tu-darmstadt.de. Anmeldeformulare und weitere Informationen sind verfügbar unter www.tu-darmstadt.de/weiterbildung

he, 30. September 2002, PM Nr. 7/9//2002
uniprotokolle > Nachrichten > "Hacker Contest" im TUD-Weiterbildungsprogramm

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6864/">"Hacker Contest" im TUD-Weiterbildungsprogramm </a>