Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Deutsch-Französische Wirtschaftsingenieure aus Kaiserslautern und Nancy

30.09.2002 - (idw) Universität Kaiserslautern

Attraktives Doppeldiplom

Wieder haben drei Studierende ihr deutsch-französisches Doppeldiplom-Studium im Wirtschaftsingenieurwesen abgeschlossen. Ihre vielfältige Qualifikation macht sie zu begehrten Nachwuchs-Akademikern. Das Doppelstudium wird gemeinsam getragen von der Universität Kaiserslautern und der Ecole Nationale Supérieur en Génie des Systèmes Industriels (ENSGSI) in Nancy. Es schließt mit der Verleihung eines deutschen und eines französischen Diploms ab.

Das Doppeldiplom-Studium wurde 1997 als Variante des Kaiserslauterer Wirtschaftsingenieur-Studiums eingeführt. Bisher gibt es vier Absolventen. "Das Doppeldiplom wird eine Spezialität mit kleinen Studentenzahlen bleiben", sagt Professor Heiner Müller-Merbach vom Lehrstuhl Betriebsinformatik und Operations Research und Vorsitzender des Prüfungsausschusses. Das Studium sei durch seine fachliche, sprachliche und kulturelle Vielfalt anspruchsvoll, "aber ich habe die Herausforderung als ständigen Ansporn empfunden", betont Alice Paubon aus Reims, eine der drei Jungabsolventen.Schwierig sei es gewesen, die vielfältigen Unterschiede zwischen dem französischen und dem deutschen Hochschulsystem in dem gemeinsamen Studiengang auszugleichen, betont Professor Volker Lingnau, der Betreuer des Doppeldiplom-Studiums in Kaiserslautern, und ergänzt mit einer gewissen Genugtuung: "Unser Studiengang ist einer der wenigen, die von der Deutsch-Französi-schen Hochschule, der zuständigen Akkreditierungsstelle, ohne Auflagen anerkannt wurde."
"Es macht mir Freude, privat und fachlich in beiden Sprachen kommunizieren zu können", betont Fabian Bremer, der sich bei der Siemens AG auf seine Aufgabe im französischen Markt vorbereitet. "Die fachliche und kulturelle Breite, die dieses Studium vermittelt, ist einzigartig", ergänzt Kutay Köklü, der dritte der Jungabsolventen, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kaiserslautern tätig ist.

Langfristig sollen pro Jahr etwa je fünf bis maximal zehn Franzosen und Deutsche das Doppeldiplom-Studium beenden. Eine kleine, aber feine Spitzengruppe.
uniprotokolle > Nachrichten > Deutsch-Französische Wirtschaftsingenieure aus Kaiserslautern und Nancy

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6874/">Deutsch-Französische Wirtschaftsingenieure aus Kaiserslautern und Nancy </a>