Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

II. Workshop "Lesen und Lernen - vom Dokument zum Wissen"

30.09.2002 - (idw) Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

Adaptive READ präsentiert die Ergebnisse einer umfassenden Marktstudie

Unter dem Motto "Lesen und Lernen - vom Dokument zum Wissen" findet am 5. November 2002 in Stuttgart ein Workshop statt, in dem die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zum Thema "Werkzeugeinsatz im Umfeld der Dokumentenverwaltung" präsentiert werden.
Veranstalter des Workshops ist "Adaptive READ", eines der großen IT-Verbundprojekte des Bundesministeriums für Bildung & Forschung (BMBF).

"Die Strukturierung, Organisation und Kommunikation von Daten und Wissen wird in Zukunft über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden. In Adaptive READ werden neue Ansätze, Methoden und Prototypen erforscht und entwickelt, um solche Systeme automatisch an die Bedürfnisse der Benutzer anzupassen," so Prof. Andreas Dengel, einer der Initiatoren des Projektes und wissenschaftlicher Direktor am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).

Die aktuelle Online-Umfrage untersucht den gleichen Themenkomplex wie schon eine Marktstudie und ein Workshop im Vorjahr, berücksichtigt aber zusätzlich neue Aspekte wie z.B. die veränderte Marktsituation und die Erfahrungen der Kunden mit der Einführung neuer Systeme. Auf dem letzten Workshop wurde bereits ein Widerspruch zwischen den Bedürfnissen der Kunden und der Leistungsfähigkeit der Anbieterprodukte offenbar. Gleichzeitig zeigte sich aber auch, dass die Nachfrage nach benutzerfreundlichen Systemen zur Erschließung und zum Management von Dokumenten ungebrochen ist.

Auf der Veranstaltung werden spannende Fragen beantwortet:
· Warum setzen Unternehmen nur in geringem Umfang Wissens- und Dokument-Managementsysteme ein, obwohl sie von deren Nutzen überzeugt sind?
· Welchen Anforderungen müssen Systeme für Wissens-, Content- und Workflow-Management erfüllen?
· Hat sich das Meinungsbild im Vergleich zum letzten Jahr geändert?
· Wie schätzen die hochrangigen Experten der Paneldiskussion die Situation ein?

Der Workshop bietet außerdem allen Interessierten die Möglichkeit, das Projekt "Adaptive READ" kennen zu lernen.

Ein detailliertes Programm findet Sie unter http://www.adaptive-read.de/Workshop2.pdf.
1916 Zeichen (inklusive Head- und Subline)

Weitere Informationen zu Adaptive READ erhalten Sie bei:
Dr. Markus Junker,
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Erwin-Schrödinger-Straße, Geb. 57
67663 Kaiserslautern
Tel.: 0631 205 3454,
Fax: 0631 205 3210
E-Mail: markus.junker@dfki.de
Homepage: http://www.adaptive-read.de/

Kontakt DFKI:
Udo Urban, Unternehmenskommunikation
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Erwin-Schrödinger-Straße, Geb. 57
67663 Kaiserslautern
Tel.: 0631 205 4531,
Fax: 0631 205 3210
E-Mail: udo.urban@dfki.de
Internet: http://www.dfki.de

Die Veranstaltung findet statt:
II. WORKSHOP "LESEN UND LERNEN - VOM DOKUMENT ZUM WISSEN"
5. November 2002
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Millennium Hotel & Resort Stuttgart
Plieninger Strasse 100
70567 Stuttgart
Tel.: 0711 721 0
Fax: 0711 721 2931
Internet: http://stuttgart.mill-cop.de/
uniprotokolle > Nachrichten > II. Workshop "Lesen und Lernen - vom Dokument zum Wissen"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6875/">II. Workshop "Lesen und Lernen - vom Dokument zum Wissen" </a>