Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

European Knowledge Management Forum (EKMF)

01.10.2002 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Im Rahmen des EKM-Forums von Fraunhofer IAO werden die Grundlagen für europaweite, gemeinsame Visionen, Trends, Ansätze und Vorgehensweisen im Wissensmanagement geschaffen. Seit September 2002 steht die themenbasierte Community-Arbeit im Vordergrund.

Fraunhofer IAO kooperiert seit dem 1. Januar 2001 mit mehr als 40 europäischen Organisationen im Projekt "European Knowledge Management Forum" (European KM Forum). Zu den gemeinsamen Zielen der Projektpartner zählen die Bildung einer EU-weiten Plattform, der Austausch und die Integration von Expertisen und Erfahrungen im Bereich Wissensmanagement, das Knüpfen eines Expertennetzwerks aus unterschiedlichen Branchen, die Festlegung gemeinsamer und europaweiter Richtlinien hinsichtlich Terminologie, Methoden, Konzepte, Anwendung und Implementierung von Wissensmanagement sowie die Schaffung einer europäischen Wissensmanagement-Community.

Insbesondere auf letzteren Aspekt wollen sich die Koordinatoren und Projektmitarbeiter nun stärker konzentrieren, nachdem die Aufbauarbeit des web-basierten KM-Portals abgeschlossen ist. Aus diesem Grunde wird es ab Oktober 2002 monatlich wechselnde Themen geben, die in Online- und Offline Workshops, Diskussionsforen, Umfragen und Interviews bearbeitet werden. Ziel dabei ist es, Praktikern die Möglichkeit zu geben, innerhalb der Community ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre "best practices" zu konkreten Themenstellungen im Bereich KM auszutauschen. Konstruktive Diskussionen über den wirklichen Alltag von KM, aktiver Austausch von Wissen sowie das Bilden von thematischen Netzwerken stehen im Mittelpunkt der neuen Arbeitsweise.

Das erste Thema steht bereits fest: Vom 30. September bis 25. Oktober 2002 dreht sich alles um die Frage: "Welche Business Probleme lassen sich mit KM lösen?". Die genaue Agenda kann im Internet unter der Adresse www.knowledgeboard.com/community/zones/kmi.html eingesehen werden. Ein Highlight stellt das am 9. Oktober 2002 bei Siemens in München stattfindende KM-Forum dar, u. a. mit Vorträgen von Knowledge Managern von Siemens und Infineon, Diskussionsforen sowie einem Workshop unter dem Titel "What type of problems can you solve with KM? What can KM do for you?".

Interessenten können sich bei unten genannten Ansprechpartnern oder direkt online unter http://www.knowledgeboard.com/cgi-bin/item.cgi?id=90507 anmelden.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Jeroen Kemp, Marc Pudlatz,
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-20 46, 21 29; Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Jeroen.Kemp@iao.fhg.de, Marc.Pudlatz@iao.fhg.de
uniprotokolle > Nachrichten > European Knowledge Management Forum (EKMF)

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/6923/">European Knowledge Management Forum (EKMF) </a>